So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2897
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Mich hat eine Wespe in den linken Handrücken gestochen. Das

Diese Antwort wurde bewertet:

Mich hat eine Wespe in den lin***** *****drücken gestochen. Das tat schon ungewöhlich weh. Danach habe ich so gut es ging die Stelle mit dem Mund abgesaugt. Danach war alles in Ordnung. Nun wurde erst der Handrücken dick, sehr dick und nun zieht es sich langsam den Arm hinauf und die Finger sind bis zum ersten Gelenk auch dick. Zur Zeit kühle ich den Handrücken, sonst habe ich noch nichts weiter gemacht.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 48 Jahre alt, männlich. Heute habe ich eine Aspirin eingenommen, da ich Kopfschmerzen habe.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein, sonst keine Beschwerden. Keine Medikamente oder sonstiges.

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Wie lange ist der Wespenstich her? Haben Sie Fieber? eine bekannte Wespengiftallergie? Übelkeit ? Atemnot?Könnten Sie ein Foto des Handrückens und des Unterarmes hier hochladen?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Der Wespenstich war gestern Nachmittag, gegen 17:00 Uhr. Außer Kopfschmerzen nichts und die lassen auch nach. Anbei noch zwei Bilder, einmal links, einmal rechts zum Vergleich.

Danke für Ihre Rückmeldung und die Fotos.

Aufgrund Ihrer ergänzenden Angaben und der Fotos spricht derzeit nichts für einen Infekt oder eine Allergie. Vorab sollten Sie die Hand hochlagern und konsequent mit Eispackungen kühlen.Ausserdem müsste der Bereich des Einstichs desinfiziert werden. Bei fehlender Besserung über Nacht, sollten Sie sich morgen bei Ihrem Arzt vorstellen.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank ***** ***** Grüße Dr. Schürmann

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung und den Bonus!

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Ihr Dr.Schürmann