So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Manuel Metzger.
Manuel Metzger
Manuel Metzger, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 255
Erfahrung:  FA für Kinder- und Jugendmedizin
105603447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Manuel Metzger ist jetzt online.

Kann man irgendwie nachweisen, wie viele sexuelle Partner

Diese Antwort wurde bewertet:

Kann man irgendwie nachweisen, wie viele sexuelle Partner jemand hatte bzw. ob es bisher nur ein sexueller Parnter war? Erforderliche Details: NIEDRIG; Dringlichkeit: NIEDRIG

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

vielen Dank für Ihre Anfrage bei JustAnswer. Es tut mir leid, dass sich bisher kein Experte auf Ihre Frage gemeldet hat. Mein Name ist Dr. Metzger und ich bin Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin mit bereits 10jähriger Erfahrung. Gern werde ich mich mit Ihrem Anliegen beschäftigen. Bitte geben Sie mir etwas Zeit, während ich Ihre Antwort formuliere. Vielen Dank für Ihre Geduld.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

das ist ja eine recht spezielle Frage. Können Sie mir die genaueren Umstände erläutern? Geht es um einen Mann oder eine Frau? Grundsätzlich kann man folgendes sagen:

  • Über die genaue Anzahl an Sexualpartnern kann keine körperliche Untersuchung Auskunft geben.
  • Sexuell übertragbare Erkrankungen können Hinweise auf sexuelle Aktivität geben. So ist zum Beispiel eine Infektion mit humanen Papillomaviren sehr verbreitet (und häufig ohne merkliche Symptome). Der Nachweis von humanen Papillomaviren spricht für sexuelle Aktivität, auf der anderen Seite schließt ein fehlender Nachweis eine sexuelle Aktivität nicht aus.
  • Bei Frauen kann eine gynäkologische Untersuchung beim Frauenarzt einen Anhalt geben, ob die Frau sexuell aktiv war oder nicht. Eine 100%ige Aussage ist hier aber (entgegen weit verbreiteten Vorstellungen über das Jungfernhäutchen) auch nicht möglich.

Wenn Sie wissen wollen, wieviele sexuelle Kontakte ein möglicher Partner (oder Partnerin) in der Vergangenheit hatte, sind Sie also weiter weitgehend auf die Ehrlichkeit dieser Person angewiesen.

Ich hoffe, diese Erläuterungen helfen Ihnen schon mal ein bisschen weiter. Für weitere Fragen zu diesem Thema stehe ich gerne hier ohne weitere Kosten zu Ihrer Verfügung.

Herzliche Grüße,

Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Guten Tag,
Vielen Dank für die umfangreiche Antwort.
Ich denke, sie haben meine Frage bereits beantwortet. Es ging mir darum, ob man die Anzahl der Sexualpartner bei einer Frau nachweisen kann, da eine Freundin eine Nacht hinter sich hat, in der sie einen Blckout hatte. Nun ist es für sie aber zu spät um etwas nachweisen zu lassen und sie hat große Ängste. Ich dachte, ich könnte Ihr irgendwie helfen mit einer Antwort von ihnen. Oder haben Sie noch eine weitere Idee?
Trotzdem vielen Dank.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

es tut mir sehr leid, dass eine Freundin so ein schlimmes Erlebnis hatte. Wenn die möglichen Sexualkontakte kürzlich zurückliegen, kann eine Untersuchung beim Gynäkologen eventuell noch Spermien nachweisen. Falls der Verdacht auf ein Sexualverbrechen vorliegt, ist die Beweissicherung auch für ein mögliches Strafverfahren auch sehr wichtig. Wie lange liegt die Situation mit dem Blackout zurück?

Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Wir haben uns schon gemeinsam darüber informiert. Leider zu lange, 3 Monate. Sie würde nun verständlicher Weise sehr gerne wissen, ob es durch irgendeine Untersuchung nachweisbar ist, wie viele Sexualkontakte vorliegen, nicht um eine Anzeige auszustellen, nur um sicher zu gehen.

Das kann ich gut nachvollziehen. Drei Monate sind leider schon zu viel Zeit, um DNA-Spuren nachzuweisen, da haben Sie genau richtig recherchiert. Eine konkrete Anzahl Sexualpartner lässt sich leider mit keiner Untersuchung nachvollziehen. Sinnvoll wäre aber aus meiner Sicht eine Untersuchung beim Frauenarzt, um mögliche sexuell übertragbare Erkrankungen auszuschließen. Das gibt dann zumindest die Gewissheit, dass keine unangenehmen Folgen zu erwarten sind und körperlich alles in Ordnung ist.

Eine andere Frage sind die seelischen Wunden, die so ein Ereignis mit sich bringt. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Ungewissheit sehr belastend für Ihre Freundin ist. Eine mögliche Hilfe wäre hier vielleicht auch ein psychologischer Beistand, um das Erlebte besser zu verarbeiten. Haben Sie schon nach professionellen Ansprechpartnern auf diesem Gebiet gesucht?

Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Vielen Dank für die Antworten. Sie scheint wohl dran zu sein an psychologischer Beratung, vielen Dank !

Sehr gern geschehen, es freut mich, dass ich Ihnen etwas weiterhelfen konnte. Haben Sie noch andere Fragen zu diesem Thema? Braucht Ihre Freundin Hilfe bei der Suche nach geeigneten Frauenärzt(inn)en oder Psychologen?

Herzliche Grüße,

Ihr Dr. med. M. Metzger

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Das kann ich Ihnen so genau gar nicht beantworten. Also eine Frauenärztin hat sie. Aber vielleicht haben sie einen bestimmten Psychologen im Kopf der sich mit Zwangsgedanken ausdenkt, da sie die Gedanken nicht abzustellen weiß.

Ich kann Ihnen gerne geeignete Psychotherapeuten in Ihrer Gegend heraussuchen, in welchem Umkreis soll ich suchen? Herzliche Grüße!

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Das würde ich dadurch, dass dies öffentlicht ungerne preisgeben. Ansonsten würde ich mich einfach mal für sie erkundigen.

Das verstehe ich. Eine gute Adresse ist die Bundesärztekammer, da können Sie Ärzte und Psychotherapeuten im gesamten Bundesgebiet finden. Hier der direkte Link: https://www.bundesaerztekammer.de/service/arztsuche/

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Vielen Dank!

Sehr gern geschehen! Waren Sie mit der Beratung soweit zufrieden? War alles gut verständlich?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ja, vielen Dank!

Wenn Sie mit meiner Beratung zufrieden waren, freue ich mich über Ihre freundliche Bewertung. Dazu einfach oben auf die Sterne klicken, je mehr Sterne desto zufriedener. Herzlichen Dank schon mal dafür!

Manuel Metzger und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.