So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2095
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

ich bin 1982 geborgen, 185cm gross und 111KG

Diese Antwort wurde bewertet:

ich bin 1982 geborgen, 185cm gross und 111KG schwer - bis vor 6 Wochen haben ich regelmaessig Sport getrieben (3-5 mal pro Woche fuer jeweils 1 Stunde) - dieses Sport Program wurde allerdings unterbrochen fuer ein paar Reisen und anschliessende Faulheit.

Waehrend ich sportlich aktiv war, betrug mein Ruhepuls zwischen 60-70 und auch nach dem Sport ging er relativ schnell zurueck. Vor 2 Tagen habe ich mit meinem Sportprogram wieder angefangen da ich feststellt habe, dass nach dem Sport mein Ruhepuls fuer 3-4 Stunden nach dem Training immer noch bei ungefaehr 100 liegt und sich erst dann senkt - Wenn ich morgens aufstehe betraegt mein Puls direkt nach dem Aufstehen, ohne das Bett zu verlassen, 80.

Heute habe ich noch keinen Sport getrieben und bin nur etwas daheim rumgelaufen, dann musste ich feststellen, dass nach dem Laufen mein Puls zwischen 95-100 lag und auch nach 30 Minuten im Bett der Puls noch bei 95-100 lag.

Gestern war ich beim Arzt und habe einen EKG, Bluttest und Xray machen lassen bei dem nichts feststellt wuerde - der Arzt hat mir Xanax verschrieben, was ich natuerlich nicht genommen habe.

Hier meine Frage - sind meine Werte bedenktlich oder kann ich sie einfach durch Diaet und taeglichen Sport wieder normalisieren? Ich werde mir heute eine Apple Watch kaufen um meinen Puls 24 Stunden uberwachen zu koennen.

Gruss und Danke.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Morgen,

vielen Dank, ***** ***** sich an uns wenden.

Ihre Gedanken sind völlig richtig.

Ich vergleiche das immer mit dem Motor eines Autos.

Der lebt am längsten, wenn er mit immer mit 1500 Umdrehunge gefahren wird, aber es ist für ihn kein Problem, auch mal auf 4000 oder 5000 Umdrehung hochgedreht zu werden. Die Frage ist also nicht, ob der Puls hoch sein darf, sondern wie lange. Und das, was Sie vorhaben ist genau richtig: Erst mal genau schauen, was los ist und dann entscheiden, was zu tun ist. Diät und Sport sind der richtige Weg. Wenn das nicht reicht - aber erst dann - sollte man über Medikamente nachdenken.

Ich wünsche Ihnen alles Gute

Dr. Schaaf

_____________________

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Wenn Sie noch Rückfragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen.
Sollte Ihre Frage mit meiner Antwort bereits zufriedenstellend beanwortet sein, bitte ich höflichst um eine positive Bewertung, (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen, ganz oben rechts) denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe.
Ich wünsche Ihnen das Allerbeste, Dr. Schaaf

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Herr Dr. Schaaf,Vielen Dank für die schnelle Beantwortung meines Anliegens.Dann werde ich die Sache mit der Apple Watch mal beobachten und schauen, ob ich innerhalb von 4 Wochen bessere Werte hinbekomme.Es freut mich, dass die aktuellen Werte nicht bedenklich sind, aber natürlich müssen wir die senken und am besten durch die Diät und Ausdauersport - ich laufe 3-5 mal die Woche am Laufband einen Berg mit 12% Steigung und bei 5KmH hoch.Danke.

Gern geschehen.

BItte die Bewertung ncht vergessen ! Danke

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Mache ich direkt morgen früh vom Rechner.

Danke

Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2095
Erfahrung: Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
Dr. Schaaf und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.