So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A Stein.
A Stein
A Stein, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 489
Erfahrung:  Angestellter Arzt
102819083
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A Stein ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine starke Micro-Angiopathie -

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: ich habe eine starke Micro-Angiopathie - nachgewiesen. Das Hirn sieht auf der Aufnahme wie "Schneefall" aus. Ich habe bis zu meinem 50. Lebensjahr sehr viel Schläge bekommen. fVon den Eltern jeden Tag! vom Ehemann durchschnittl. 1 x im Monat , dann aber kräftig. Seit meinem 50. LJ nicht mehr, da geschieden. Ich bin jetzt 67 und leide unter starkem Bluthochdruck (biszu 200/110) und starkem Schwindel.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Beides relativ plötzöich seit 4 Wochen
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
060687598715
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf. 060687598715

Guten Tag sehr geehrte Kundin von Justanswer!

Ich freue mich Ihnen hier beratend zur Seite stehen zu dürfen!

Zwei Anliegen meinerseits :

Wie lautet Ihre konkrete Frage?

Waeren Sie auch mit einer schriftlichen Antwort zufrieden?

Denn telefonieren ist mir im Augenblick nicht möglich.

Alternativ könnten wir einen Termin für einen Skype Videogespraech vereinbaren!

Was ist Ihnen lieber?

Mit freundlichen Grüßen

A. Stein

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Guten Abend Herr Dr.Stein,
meine konkrete Fragen: könnte meine Vermutung stimmen, daß diese Durchblutungsstörungen von Verletzungen durch die vielen Schläge (v.a. auf den Kopf) kommen und was kann man zur Verbesserung des
Schwindels (Lage- und Drehschwindel) sowie des Bluthochdruckes tun. Tabletten nehme ich ja, aber das
befriedigt mich halt gar nicht. Ich suche nach der Ursache und deren grundsätzlichen Verbesserung.
... und ja, ich bin auch mit einer schriftlichen Antwort zufrieden.Mit freundlichen Grüßen
Heidemarie Steinegger

Vielen Dank für Ihre rasche Antwort!

Schläge ich den Kopf können zu einem Absterben von Nervenzellen (Neuronen) führen und damit eine frühe Demenz bewirken.

Ein geeignetes Beispiel dafür sind Profiboxer,die im Laufe der Jahre zuviel Schläge ( auch auf den Kopf ) einstecken müssen.

Zusätzlich besteht bei diesen Menschen ein erhöhtes Risiko für Hirnblutungen sowie kleinen Vernarbungen der Gehirnmasse.

Das sich dies nicht besonders auf deren Intelligenz auswirkt,kann man sich vorstellen, aber vielleicht sind das ja lediglich Klischeehafte Vorurteile!

Eine Microangiopathie tritt hingegen bei bestimmten Risikofaktoren gehäuft auf: die wichtigsten zu nennenden sind Diabetes aber auch ein langjähriger Bluthochdruck! Schwindel und Bluthochdruck sind sehr häufig miteinander vergesellschaftet.

Es gibt daher für Sie lediglich eine wirkliche Chance,das Voranschreiten der Mikroangieparhie zu stoppen oder zumindest zu verlangsamen:

Eine optimale Einstellung des Blutdruckes!

Falls dies noch nicht mit allen zur Verfügung stehenden (medikamentösen) Massnahmen versucht worden ist,so empfehle ich Ihnen dringend diesbezüglich am Ball zu bleiben!

Nur dies ist eine sinnvolle Vorgehensweise!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen Ihre Frage hiermit beantworten!

Falls Sie noch Rückfragen an mich haben so stehe ich Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung!

Wenn dem nicht so sein sollte würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen! Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

A Stein und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Danke für Ihre Antwort Herr Dr. Stein,
wenn ich Sie jetzt richtig verstanden habe, können die Schläge auf den Kopf also nicht für den hohen RR
verantwortlich sein... und wenn ich Ihre Antwort weiter richtig verstehe, auch nicht für die Angiopathie. Ich kam aus folgendem Grund auf diese Angiopathie-Ursache, da ich mal CT-Aufnahmen verschiedener Boxer und Fußballer (Kopfball) gesehen habe, die ähnlich aussahren nur weitaus großflächiger und somit wesentlich schlimmer. Aber trotzdem nochmal die Frage, wo könnte dann der hohe RR herkommen, da die üblichen Ursachen bei mir wegfallen.
Danke für die Anwort und mit freundlichen Grüßen Heidemarie Steinegger

Ja,ich glaube meine Antwort ist von Ihnen so aufgefasst worden,wie ich es meinte!

Bluthochdruck kann verschiedene organische Ursachen haben,die häufigste Form ,die "essentielle arterielle Hypertonie" ist jedoch weitestgehend "Ursachenforschungsresistent".

Aber das interessiert lediglich die akademische Seite der Medizin!

Pragmatismus ist,den Blutdruck medikamentös bestmöglich einzustellen!

Ich danke ***** *****ür die freundliche Bewertung und wünsche Ihnen alles Gute!

Ihr A.Stein

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ich bedanke ***** ***** und wünsche Ihnen ein schönes Wochenende
Mit freundlichen Grüßen
Heidemarie Steinegger

Ebenfalls!