So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2095
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo. Ich habe seit heute Nacht starke Magenschmerzen,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Ich habe seit heute Nacht starke Magenschmerzen, Bauchschmerzen und habe mich vor ca. einer Stunde erbrochen. Zusätzlich hab ich seit heute Morgen Kopfschmerzen. Wenn ich mich seitlich lege, wird mir schwindelig und ich muss wieder brechen.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Weiblich, 38 Jahre, keine Medikamente außer Folsan
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich habe gerade eine Halbe Banane und etwas Zwieback gegessen;
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Kann ich eine Ibuprofen 400 nehmen gegen die Kopfschmerzen? Oder ist das für meinen Magen/Darm ein Problem?
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Am Morgen hatte ich auch noch Durchfall, ich war ca. 5x auf der Toilette Vormittags; da ich seit gestern 16.00 Uhr nichts mehr gegessen hab, ist auch nichts mehr im Magen, erbrochen habe ich nur Tee (mit Gallenflüssigkeit)

Hallo

vielen Dank ***** ***** sich an uns wenden.

Eine Ibuprofen wäre jetzt nicht gut.

Sie würde Ihnen noch mehr auf den Magen schlagen und vor allem vermtulich nicht oder kaum wirken, denn Ihre Kopfschmerzen sind aller Wahrscheinlichkeit nach eine Folge des Flüssigkeitsverlustes. Da hilft nur trinken, eher keine Schmerztablette. Das gilt auch für den Schwindel.

Haben sie denn eine Ahnung, ob Sie etwas schlechtes gegessen habe - als Ursache für das Erbrechen?

Sonst müsste man von einem Virusinfekt augehen, der mit viel trinken und schlafen behandelt wird.

Wenn das Problem darin besteht, dass Sie nichts trinken könne, weil Sie alles gleich wieder erbrechen, üssten Sie isch aus der Apotheke Vomex holen - als Tablette, es sind sehr kleine Dragees, die sich leicht schlucken lassen, als Zäpfchen - das kann man nicht erbrechen oder als Kaugummi. Der heißt dann Super-PEP und kann gekaut werden, muss also nicht geschluckt werden und kann dementsprechend auch nicht erbrochen werden.

Hilft Ihnen das wieter, sonst fragen Sie bitte nach.

Dr. Schaaf

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort, hat mir sehr geholfen. Kann sein, dass ich etwas schlechtes erwischt habe; kann es auch noch vom Tag davor kommen? Ich hatte am Montag spät Abends (20.00) ein Döner, esse ich auch normalerweise nicht. Gestern hatte ich nur wenig und leicht verdauliches .....

Meistens machen schlechte Lebensmittel sich innerhalb vonspätestens 12 Stunden bemerkbar. Aber es gibt natürlich Ausnahmen.

Auf jeden Fall besteht die Behadnlung in viel trinken und Ruhe geben.

Essen fällt erst mal aus bis Sie wirkich großen Hunger haben.

Man fängt dann mit den berühmten Salztangen a, auch gern Brühe oder leichte Suppe.

Wenn man das nicht hat oder sich nichts kochen kann, trockenes Brot, Knäcke, Cräcker oder ähnliches.

Gute Besserung

Dr. Schaaf und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Vielen Dank !

Gern geschehen, danke für den Bonus