So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2025
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich bin verzweifelt, ich habe die ganz schöimme Vorstellung,

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin verzweifelt, ich habe die ganz schöimme Vorstellung, dass ich mir auf einer öffentlichen Toilette einen verunreinigten Tampon eingeführt und so HIV geholt habe. Ich weiß dass das sicher nur ein Zwangsgedanke ***** ***** ich generell schreckliche Angst vor HIV habe. Aber es lässt mich nicht los. Ich bin gerade im Urlaub und kann daher nicht zum Arzt. Jetzt google ich die ganze Zeit, wie lange HI-Viren an der Luft und im vollgesaugzen Tampon überleben, es lässt mich nicht los, was kann ich tun?

Guten Tag,

Ich bin Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und möchte Ihnen weiterhelfen.

Ist es nur eine Vorstellung oder haben Sie tatsächlich einen verunreinigten Tampon eingeführt und wenn ja, in welcher Weise war er verunreinigt ? Wie kommen Sie darauf, dass er das Virus an sich haben könnte ?

Zur Übertragung müssen infizierte Körperflüssigkeiten auf eine Wunde des Empfängers an Haut oder Schleimhaut treffen.

Wo sind Sie im Urlaub ?

Mit freundlichen Grüssen Dr.med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich denke, es ist nur eine Vorstellung, da ich auch nicht sagen könnte, wie er verunreinigt also ob und wie viel Blut daran war. Ich habe aber Angst, dass das doch passiert ist und mein Gehirn nun diese Infos verdrängt.
Ich bin im Italienurlaub.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich hatte nach dem Toilettengang keinen Tampon drin aber was ist, wenn ich ihn eingeführt und gleich wieder heraus gezogen habe und mein Gehirn die Erinnerung nur verdrängt. Ich denke dass ist nur eine Angstvorstellung von mir aber es lässt mich nicht los
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ich wüsste auch nicht, wie weit ich ihn eingeführt hätte, wie er aussah, wie groß...

Das ist ein Angst - Thema. Ich würd gern mit Ihnen sprechen. Ich schicke Ihnen ein Telefonangebot. Ganz ohne Kosten geht es nicht, ich halte es günstig. Wenn es Ihnen recht ist, nehmen Sie das Angebot an und tragen Ihre Nummer ein.

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ich brauche noch Ihre Nummer.

Oder Sie rufen mich an: 0175(###) ###-####/p>

Ich schicke Ihnen schon einmal einen Link :https://www.aidshilfe.de/hiv-uebertragung