So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2025
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Gürtelrose, Ich habe sie seit Samstag und nehme ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Gürtelrose
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich habe sie seit Samstag und nehme ein Medikament um die Zellteilung zu verhindern. Ich arbeite aber mit älteren Menschen und weiss nicht wann ich wieder zu meinen Klienten darf
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Customer: 42 bin ich. Und ich nehme ein virusstaika ein

Guten Abend,

Ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und schreibe Ihnen, da Gürtelrose eine Erkrankung der Haut und der Nerven ist. Die Gürtelrose wird genau wie Windpocken durch das Varizella-Zoster-Virus verursacht, ist aber nicht so stark ansteckend wie die Windpocken. Die Übertragung erfolgt durch das Sekret von Bläschen. Daher solte man mit engerem Kontakt zu anderen Personen warten, bis die Bläschen eingetrocknet und trockene Krusten daraus geworden sind. Wenn es um berufliche Tätigkeit geht, empfehle ich Ihnen zu warten, bis die Krusten abgefallen sind und die Haut wieder intakt ist. Dann sind Sie ganz sicher. Die Gürtelrose befällt meistens Menschen, deren Immunsystem geschwächt ist, häufig durch Tumorerkrankungen, und - in Ihrem Alter - durch Stress.

Daher ist eine Auszeit auch deshalb wichtig, damit Sie sich insgesamt regenerieren können. Sollten Sie Schmerzen haben - das ist ein Zeichen von Nervenbefall - dann nehmen Sie bitte Schmerzmittel wie Novalgin, damit die Gefahr der Chronifizierung kleiner wird.

Vitamin B Komplex, Zinkorotat, Vitamin C unterstützen die Heilung.

Welches Medikament zur Verhinderung der Zellteilung nehmen Sie und warum ?

Als Virustatikum Aciclovir oder Zostex ?

Bitte bewerten Sie meine Antwort mit 3 bis 5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des Honorars zuordnen. Danke. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts.

Ich wünsche Ihnen baldige Besserung !

Mit freundlichen Grüssen Dr.med. A. Hoffmann

Hautaerztin und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Valaciclovir und mefenam

Ja, gut, das erste ist gegen die Viren, das zweite gegen Entzündung, Fieber und Schmerzen. Danke für die Sterne !