So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 30295
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Mein Mann (72) leidet unter anderem am

Diese Antwort wurde bewertet:

Hall, mein Mann (72) leidet unter anderem am Restless-Legs-Syndrom, hat ein Ileostoma und Herbeschwerden.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Seit 30 Jahren nimmt er Zopyklon um einzuschlafen. nun will die ärztin es plötzlich nicht mehr verschreiben und er soll pipamperon nehmen .
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: ich möchte nur wissen in wie weit Pipamperon seine krankheiten beeinflussen kann

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Das ist ja erstaunlich: Zopiclon gibt es noch gar nicht 30 Jahre...

Wieviel mg hat Ihr Mann bisher abends genommen? Wie hat die Ärztin die Umstellung begründet? Leider Ihr Mann an Stimmungsschwankungen oder Durchschlafstörungen?

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Jedenfalls sagt er es so und ich kenne ihn erst 20 Jahre. Er war öfter im SChlaflabor und dort wurde er eingestellt und kommt damit gut zurecht. Er nimmt 1 Tablette, 7,5mg.
Begründung für Erhöhung bei Pipamperon gab es nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Ich möchte nur wissen ob Pipamperon das Restless-Legs-Syndrom verstärken kann

Danke. Pipamperon wird seine Krankheiten nicht beeinflussen. Wenn man sehr viel davon nähme, könnte es sein Restless Legs Syndrom negativ beeinflussen, aber dafür müsste es schon regelmäßig eine hohe Dosis sein.

40 mg sind ok.

Zopiclon darf man nur auf ein Privatrezept schreiben, Pipamperon auch zu Lasten der gesetzlichen Kassen verordnen. Vielleicht hat das auch eine Rolle gespielt.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.