So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1656
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Ich habe Diabetes beidseitig eine Hodenschrumpfung und seit

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe Diabetes beidseitig eine Hodenschrumpfung und seit geraumer Zeit Schmerzen in den Hoden welche Optionen gibt es?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 43, m, Pregablin und Insulin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: ausserdem genanten gibt es nichts

Guten Tag! In der Tat ist es so, dass eine Zuckerkrankheit und ein Testosteronmangel sich gegenseitig bedingen und begünstigen. Daher sollten Sie sich in urologische Behandlung begeben, untersuchen und beraten lassen. An der Hodengröße selbst wird man nicht viel machen können, aber einen Hormonmangel kann man sehr gut ausgleichen. Orientierend können Sie online schon den sogenannten AMS-Fragenbogen ausfüllen. Dann sehen Sie, wo Sie stehen. Die Schmerzen sollten durch Abtasten und Ultraschall abgeklärt werden. Außerdem erreicehn Sie so langsam ein Alter, in dem man auch eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung der Prostata empfiehlt. Gründe genug also, sich in urologische Hände zu begeben. Dafür alles Gute und herzlichen Dank für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies

genügen Ihnen diese Informationen?

Bitte um Rückmeldung, danke!

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Es ging mir mehr um eine zweite Meinung hinsichtlich welche Möglichkeiten/Therapien hinsichtlich dieses unangenehmen ziehen anzuraten sind bzw. was sinnvoll ist. Medikamente möchte ich vermeiden um die Nieren und die Leber möglichst wenig zu belasten.

ziehende Hodenschmerzen kommen in der überwiegenden Anzahl der Fälle vom Rücken, wurde dieser schon untersucht?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
der Rücken ist Bestens, kann so was auch mit einer Polyneuropathie zusammenhängen?

Theoretisch ja. Es wird ein wenig schwierig, wenn Sie prinzipiell keine Medikamente nehmen möchten, denn wenn es unter einem Versuch mit beispielsweise Diclofenac besser würde, würde das eher Richtung Rücken als Polyneuropathie deuten. Am besten bleiben Sie auf allen Gebieten am Ball: Den Zucker vom Hausarzt und Diabetologen regelmäßig kontrollieren lassen, Hoden und Testosteron-Spiegel beim Urologen, ab 45 auch die Prostata-Vorsorge und Rücken und Polyneuropathie beim Neurologen. Nur so wird sich herauskristallisieren, welche Ursache führend für Ihre Symptome ist... Nochmals alles Gute und Danke für die Bewertung, Dr. Christoph Pies

Kann ich Ihnen noch irgendwie weiterhelfen?

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben, ansonsten stehe ich weiter zur Verfügung. Über eine positive Bewertung durch Anklicken von 3-5 Bewertungssternen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Ausführungen. Dankeschön!​

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.