So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 30326
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Vor einer Woche hatte ich eine Varizen OP. Eine grosse Vene

Diese Antwort wurde bewertet:

Vor einer Woche hatte ich eine Varizen OP. Eine grosse Vene mit Nebenvenen wurde entfernt. Ein Schnitt in der Leiste und mehrere Schnitte an der Innenseite vom Unterschenkel vom Knie bis zum Fussknöchel. Am letzten Schnitt über dem Fussknöchel gibt es auch einen ca. im Durchmesser 5 cm grossen Knoten der täglich durch den Kompressionsstrumpf durchnässt. Der Fussknöchel ist auch relativ dick geschwollen und das Anziehen des K-Strumpfes an dem operierten rechten Bein ist schon sehr unangenehm. Das Hauptproblem ist aber, dass der Unterschenkel sehr stark und brennend schmerzt sobald ich aufstehe und laufen will. Ich versuche es dann mit Bewegungen und kurzen Teilbelastungen in den Griff zu kriegen. Es ist sehr unangenehm Nach ca. 5 Minuten kann ich dann wieder einigermaßen laufen. Dieses Verhalten wiederholt jedes mal, wenn ich mich wieder hinsetze und/oder das Bein hochlege und dann nach ca. 5 - 10 Minuten wieder aufstehe. Mit hochgelegtem Bein oder nur im Sitzen gibt es diese brennenden Schmerzen nicht! Bis zum 4. Tag nach der OP gab es diese Schmerzen ebenfalls nicht. Die Fäden sollen am nächsten Mittwoch gezogen werden. Sind diese Schmerzen bei Austehen um zu Laufen normal am 6 postoperativen Tag?
Ich würde mich über eine kurze Info freuen
M.J.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 65, m, 196 cm, Nichraucher, selten Alk., regelmässig Sport.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Vor 4 und 5 Jahren hatte ich 2 TEP's die sehr gut verliefen. Bei mir scheint es allerdings mit der Blutgerinnung nicht so gut zu sein, weil ich nach OP's zu Hämatomen neige.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Nein, die Schmerzen sind nicht normal, zumal sie in den ersten Tagen nach der OP auch nicht vorhanden waren. Auch die nässende Wunde (Knoten?) ist nicht normal, sie deutet auf eine Infektion hin und sollte dringend ärztlich untersucht werden, Schon deswegen sollten Sie sich morgen beim Operateur oder dem weiter behandelnden Arzt melden!

Ich vermute, dass der brennende Schmerz durch den geschwollenen Knöchel mit bedingt ist. Durch die Entfernung der Venen sind ja große innere Wunden entstanden, die nun durch die Schwellung beim Aufstehen erst recht zusammengedrückt werden. Aber es muss eben auch eine Thrombose ausgeschlossen werden! Darum ist ein zügiger Arztbesuch unumgänglich.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Schnelle und verständliche Antwort. Die Ratschläge wurden sofort umgesetzt und haben mir sehr weitergeholfen!