So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2897
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Hallo, ich bin 28 Jahre alt.: Blut, weisse Blutkörperchen,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich bin 28 Jahre alt.Im Urin: Blut, weisse Blutkörperchen, riecht streng, regelmäßig Nierenschmerzen, häufiges Wasserlassen, keine Blasen oder Nierenentzündung.
Im Blut: Cardiolipin, beta 2 Glykoprotein erst IgM, jetzt beide IgG, erstmalig ANA 1:80,CCP erstmals nachweisbar , sowie HLA 27.
Die Werte liegen weit unten , oder in der Toleranz. Ausserdem Vitamin Mangel:Magnesium,Ferritin,Vitamin D, B12 in der Toleranz unten.
Diagnosen,alle dieses Jahr fest gestellt : Milde Willebrand-syndrom Typ 1, Thrombopholie, Lichen Sklerosus, Non 24, (nicht erblindet)
Es kommen noch diVerse Symptome dazu: Hautveränderungen, rotes Gesicht, Blauer Fleck Jeweils auf den Fussrücken, Akneähnliches Stellen auf dem Rücken und Nacken, Kopfschmerzen, Nierenschmerzen, Schluckbeschwerden mit Übelkeit, Aufstoßen, Blähungen, Vergesslichkeit, aussetzer, Brust Schmerzen mit Luftnot, Gelenkschmerzen mit Schwellung, usw.
Können Sie mir vielleicht weiter helfen?Mit freundlichen grüßen ... Alles Schubweise, meist nach schon leichten Körperlichen Anstrengungen.

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Wurden auch die Anti-ENA zur weiteren Abklärung einer möglichen Kollagenose untersucht? Resultat?bakteriologiche Urinuntersuchung?

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Guten morgen Dr. Schurmann,
Vielen Dank ***** ***** für Ihre Rückmeldung. Der ENA wurde nicht geprüft. Im Urin waren ein paar Bakterien zu finden, wurde aber auch schon öfter ohne Bakterien gefunden, wo im Arztbrief dann auch steht, keinen Anhalt für eine Blasen-oder Nierenentzündung. Resultat, es wurde bisher ignoriert.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Aus meiner Sicht wäre es wichtig zu wissen, wie die Anti-ANEA und die bakteriologische Urinuntersuchung sind. Ich meine also, dass vom Urin eine Bakterienkultur angelegt werden müsste, auch sollte der Urin auf Chlamydien untersucht werden.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank ***** ***** Grüße Dr. Schürmann

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Danke für die Info.
Bakterien wurden mal untersucht. Es handelte sich um Darmbaktieren. Meine Ärzte vermuten eine seltene Autoimmunerkrankung, können mir da aber nicht weiter helfen, außer in eine Spezialklinik zu schicken, wobei Kollegenose dann nahe liegen würde. Chlamydien habe ich schon mal gehört. Nach meiner Forschung heute ist die Hoffnung wieder grösser, weil dazu so vieles passen würde. ( Mandelentzündungen,Blasenentzündung, Bindehautenzündung Bronchitis, usw...)Zumal mein Partner, wenn auch lange nicht so schlimm, ähnliche Beschwerden hat. Ich werde dies kommende Woche in einem Privatlabor überprüfen lassen, sowie ENA. Sie haben mir sehr weiter geholfen. Ich werde Sie über das Ergebnis informieren, wenn Ihnen das Recht ist. Es wär der Wahnsinn, wenn es nur das ist, nach diversen Arztbesuchen...
Mit freundlichen grüßen Gloria Glimmann

Vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung.

Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mich über den weiteren Verlauf informieren würden.