So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24142
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 30-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, am 16. Zyklustag hatten mein Partner und ich eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, am 16. Zyklustag hatten mein Partner und ich eine Verhütungspanne. Ich habe die EllaOne innerhalb von einer Stunde genommen. Am zweiten Tag der Einnahme hatte ich einen durchsichtig/weißen Ausfluss und eine leichte Schmierblutung, und seit dem immer wieder Unterleibsschmerzen bzw. ein starkes ziehen. Mir ist bewusst, dass ich zZ des GV der ES schon stattgefunden hat und bin verunsichert, ob die EllaOne in dem fall nicht gewirkt hat?
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Mein Zyklus ist regelmäßig bei 27/28 Tagen

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Man geht davon aus, dass ellaOne auch eine Einnistung verhindert, sodass dann auch in Ihrem Fall von einer Wirkung auszugehen ist, Die geschilderten Symptome sind Folge der Anwendung. Ein Test gibt Ihnen ab 14-16 Tagen nach dem GV Bestätigung.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Kann ich damit rechnen, dass die Blutung verspätet kommt?

Ja, sie kann sich durch die ellaOne um bis zu 2 Wochen verspäten.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Eine Frage habe ich noch: Welche Auswirkungen hat die ellaOne auf die Basaltemperatut? Nach der Einnahme ist sie auf 36,24 Grad gesunken und nun die letzten beiden Tage auf 36,88 gestiegen.Ich habe in den letzten Tagen relativ viel über die EllaOne gelesen, weil ich aufgrund der starken Nebenwirkungen verunsichert war. Denken Sie dass eine SS in meinem vorliegenden Fall eher unwahrscheinlich ist auch wenn der ES zu dem Zeitpunkt schon stattgefunden hat? Vielen Dank.

Die Temperatur ist in dem Fall nicht aussagekräftig. Ich gehe hier wie gesagt nicht von einem Risiko aus.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen,

ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es,

die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank.

MfG,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Wie lange würden Sie sagen halten die Nebenwirkungen von der EllaOne an?
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ich habe schon noch hin und wieder Übelkeit, Kopfweh und Unterleibsschmerzen. Das ganze ist nun fast eine Woche her...

Es kann durchaus 2 Wochen zu solchen Symptomen kommen.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Vielen lieben Dank!

Gern geschehen, alles Gute für Sie.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Ich habe nochmal im Beipackzettel nachgelesen und habe festgestellt, dass dieser fast schon betont sagt, dass auch die EllaOne nur vor dem ES wirken kann und auch in den Informationsblättern im Internet, wird immer recht oft erwähnt, dass Einnistung durch die EllaOne nicht verhindert wird. Ist das gängig, dass so etwas nicht erwähnt wird? Müsste ich in dem Fall, dass die Einnistung verhindert würde, nicht meine Periode früher bekommen oder wie verhält es sich da?

Es gibt Untersuchungen, die ergeben haben, dass die Einnistung verhindert wird, nur ist das noch nicht offiziell anerkannt.

Die Blutung kann sich trotzdem verspäten.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Danke :)

Gern geschehen ;-)