So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 30696
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Habe immer zähen Schleim im rachen, morgen da huste ich eine

Diese Antwort wurde bewertet:

habe immer zähen Schleim im rachen, morgen da huste ich eine halbe Stunde lang richtig fies mit auswurf. Es scheint pistnadal drip zu sein. Würde da soledum helfen? . Muss viel räuspern, da immer schleim im gals ist
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 43 weiblich, Antidepressiva
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Oder ist hustenstiller besser?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Habe schon alles gemacht, Lunge geröntgt, Schilddrüse, nnh op, magenspuegelung etc.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Postnasal drip würde man sehen; wurde der diagnostiziert?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Ja
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Cortisonsoray nehme ich noch

Ok. Unter dem Kortisonspray müsste es besser werden, und Soledum beruhigt die gereizten Schleimhäute und lässt den Schleim besser abfließen. Bitte achten Sie auch darauf, ausreichend zu trinken und die Stimme nicht durch eine angestrengte Sprechtechnik zu strapazieren (hier hilft ein Logopäde). Singen durchblutet die Schleimhäute gut und schützt vor Infektionen, das wäre ein schönes Hobby.

Hustenstiller haben zu viele Nebenwirkungen! Auch sind die nur bei trockenem Reizhusten angezeigt, wenn man also hustet, OHNE das Schleim da ist. Ist welcher da, nützen Hustenstiller auch nichts.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Behandelt man denn das postnadal drip mit schleimlöser?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Wie lange darf ich das nehmen?

Nein, man behandelt ihn mit Kortison Nasenspray, was bei Ihnen ja erfolgt. Man muss die Reizung der Kieferhöhlen wegbekommen, dann geht der Drip auch weg.

Es gibt keine Einschränkung der möglichen Behandlungsdauer. Ich würde Soledum nur nehmen, wenn es Ihre Symptomatik bessert.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Also besser kein soledum? Dachte wegen dem Schleim?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Wie lange kann das mit Cortison spray dauern?

Soledum dann, wenn es was bessert, wenn nicht, nicht.

In 2 bis 4 Wochen sollte es wirklich gut sein.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Ich dachte das soledum beruhigt die schleimhäute und löst den Schleim und hängt nicht im Hals, oder läuft der dann noch mehr?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Was kann ich denn tun, um den Reiz im Hals zu lindern

Das schrieb ich schon?! Es beruhigt die Schleimhäute und macht den Schleim weniger zäh. Was Sie noch tun können, schrieb ich bei der anderen Frage, weil diese eigentlich abgeschlossen ist!