So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2899
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Auf Grund von Wechseljahrbeschwerden

Diese Antwort wurde bewertet:

bin 49 Jahre alt. Auf Grund von Wechseljahrbeschwerden (Hitzewallungen, Müdigkeit) habe ich vorgestern als Eigenleistung einige Laborparameter bestimmen lassen (FSH 51,4, Östradiol 55,5, Progesteron < 0,21). Die weiteren Ergebnisse haben mich jedoch beunruhigt: BSG 43,0, CRP 21,6, Eisen 3,9, Transferrin 2,69, Transferrinsättigung 5,77, Ferritin 40,9. Blutbild (such die Leukozyten), Diff. BB, GPT, Gamma-GT, Na, Kalium, Calcium, Krea und Harnsäure: alles normal. Nun bin ich aber beunruhigt und da ich im Ausland bin, weiß ich nicht, was ich tun soll! Welche weitere Untersuchungen zur Abklärung sind erforderlich und kann ich bis zum Urlaubsende (13.10) abwarten oder sollte ich den Urlaub abbrechen?
Vielen Dank!

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Die mitgeteilten Laborwerte sprechen für einen Infekt mit typischer begleitender Eisenverteilungsstörung. Wo dieser Infekt lokalisiert ist. lässt sich allein aus den mitgeteilten Laborwerten nicht feststellen. Hierzu bedarf es einer ärztlichen Untersuchung eventuell inklusive Urintest,Ultraschall und Röntgen der Lunge. Entscheidend sind jedoch Ihre Symptome (Fieber,Schmerzen, Allgemeinbefinden etc) , um die Dringlichkeit einer Abklärung feststellen zu können. Auch wäre wichtig zu wissen, ob die Entzündungswerte schon in der Vergangenheit erhöht waren.

Nicht zuletzt ist natürlich auch die Gesundheitsversorgung am Urlaubsort von Belang.

Wenn neben meinem Hotel beispielsweise ein Ärztehaus wäre, würde ich mich dort schon untersuchen lassen. Bin ich alleine in der Wüste, dann muss man eben warten bis zur Abklärung. Insgesamt also eine komplexe individuelle Entscheidung.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank ***** ***** Grüße Dr. Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Hallo Dr. Schürmann, vielen Dank für Ihre Antwort. Zur weiteren Klärung möchte ich zufügen, dass ich keine akuten Beschwerden habe (kein Fieber, keine Schmerzen usw.). Diese Laborwerte hatte ich nie zuvor bestimmen lassen. Ich befinde mich in Griechenland, in der Nähe von Athen, einige Untersuchungen wären sicherlich möglich. Sollte ich noch weitere Laborwerte bestimmen lassen? Welche weitere Untersuchungen sollte ich dann hier in Griechenland machen lassen? Vielen Dank!
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Das Einzige was bei mir momentan anders ist, sind vermehrte Pickel im Gesicht (habe ich aber auf einen Saunabesuch und eine Gesichtsmaske zurückgeführt).

Danke für Ihre Rückmeldung

Da es Ihnen erfreulicherweise gut geht, genügt es kommende Woche BKS,CRP,BB,Diff-BB,Transferrin,Transferrinsättigung und Eisen bestimmen zu lassen. Sollten sich die Werte bestätigen, so könnten ab 13.10. die oben erwähnten Untersuchungen ergänzt werden.

Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2899
Erfahrung: Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.