So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1797
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Bei mir ist nach einer spruggelenk op an der ferse ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Bei mir ist nach einer spruggelenk op an der ferse ein kleines loch,wo man die metallplatte sieht,muß der fuß jetzt erneut operiert werden oder kann man da mit hautverpflanzug arbeiten
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 60 jare alt,duloxetin,wassertablette,Blutdruck tablette
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Die op war januar 2019,anschließend reha,seit ende juli zu hause,

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,

ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen.

Da die Metallplatte sichtbar ist, sollten Sie zwingend eine Entfernung sämtlichen Fremdmaterials durchführen lassen. Bei freiliegendem Fremdmaterial ist die Infektgefahr nicht nur hoch, sondern grundsätzlich entsteht eine Keimbesiedlung der Platte. Um die Wundheilung zu erzielen, muss die Platte und alle Schrauben entfernt werden. Sehr wahrscheinlich wächst dann die Wunde durch Granulation von alleine komplett zu. Eine Hautverpflanzung ist hier bildlich ausgedrückt der Deckel auf dem kochenden Nudeltopf. Wenn Sie diesen "Deckel" schließen, wird sich ein massiver Infekt bis hinunter auf den Knochen ausbilden. Davon muss ich dringend abraten. Alles Gute Ihnen!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die stelle ist seit heute stecknagelgroß,nehme auch noch blutverdünner,hatte bis gestern ein Antibiotika 3×tgl clindamycin, reicht es Donnerstag früh zum krankenhaus zu gehen,der arzt heute ein Chirurg hat jod drauf gemacht

Oje, mit Jod, so leid es mir tut, wird hier nichts besser werden. Es reicht am Donnerstag. Aber dann sollte hier konsequent behandelt werden. Welche Blutverdünnung nehmen Sie? Die Antibiose halte ich für sinnvoll.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Der blutverdünner heist eliquis 5 mg ramperil 5 mg,torasemid 5 mg,bisoprodol 10 mg amlodipin mg

Alles klar, in Absprache mit dem Hausarzt sollten Sie Eliquis 48h vorher pausieren, damit hier keine Blutungsgefahr für Sie entsteht.

Der Hausarzt sollte dann entscheiden, ob Sie vorübergehend als deutlich kürzer wirksame Blutverdünnung Heparin spritzen, welches dann am OP ebenfalls pausiert wird.

Bitte denken Sie noch an eine freundliche Bewertung durch das Anklicken der Bewertungssterne. Herzlichen Dank und alles Gute Ihnen.

Übrigens, die Kosten für die Telefonanfrage werden erstattet, sofern kein Gespräch stattfindet, keine Sorge.

Markus Landinger und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.