So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 5272
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Ich nehme seit 4 Wochen Lixiana 60 mg. Erhöht es den

Diese Antwort wurde bewertet:

ich nehme seit 4 Wochen Lixiana 60 mg. Erhöht es den Blutdruck ?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 70 Jahre alt. Nehme seit 4 Wochen Lixiana 60 mg. Erhöht ddas den BNlutdruck ?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: soll Blutdruckmittel nehmen, Möchte ich aber nicht wegen dieser Nebenwirkungen. Nehme Biohexal 2,5 mg 1x und Lixiana 60 mg wegen Rhythmusstörungen. Blutdruck war bisher 140/78. Seit Lixiana zwiahen 160 und 180,/85 mmHg

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Eine Blutdruckerhöhung ist bislang als Nebenwirkung von Lixiana nicht beschrieben. Trotz des zeitlichen Zusammenhangs ist nicht davon auszugehen, dass Lixiana die Ursache des angstiegenen Blutdrucks ist.

Nach meinem Eindruck wäre es ein vernünftiger nächster Schritt das ohnehin sehr niedrig dosierte Bisoprolol auf die Standarddosis von 5 mg 1x täglich anzuheben. Sie haben die Substanz bisher ja gut vertragen.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank ***** ***** Grüße Dr. Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
bisoprolol 5 mg ? Nebenwirkungen ? wäre vielleicht weniger schädlich als zusätzlich Blutdrucksenker einzunehmen. Was ist ihre Meinung. dazu. Habe eben Angst vor dauerhafter medikamenteneinnahme.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
bisoprotol 5 mg, wie ist das mit den Nebenwirkungen. .Wäre es evtl. weniger schädlich als zusätzlich Blutdrucksenker zu nehmen? Habe einfach Angst vor ständiger Medikamenteneinnahme. Naturheilmittel wären mir lieber.

Grundsätzlich sollte man das zuerst gegebene Blutdruckmittel mindestens auf die Standarddosis (in Ihrem Fall Bisoprolol 5 mg) anheben bevor man ein zweites Mittel dazu gibt.

Die prinzipiell möglichen Nebenwirkungen von Bisoprolol sind wie bei jedem Medikament zahlreich (Durchblutungsstörungen, Asthma, Herzschlagverlangsamung...),sind aber nicht zu erwarten, da Sie das Medikament ja bisher bestens vertragen haben.

Grundverkehrt ist es aus meiner Sicht einen Therapiebeginn des Blutdrucks mit wirksamen Blutdrucksenkern durch nutzlose Versuche mit Naturheilmitteln hinauszuzögern. In dieser Zeit ohne wirksame Therapie riskieren Sie Gefässschäden! Effiziente Naturheilmittel gegen gegen hohen Blutdruck gibt es nicht (auch Homviotensin wirkt unzureichend). Sie sollten allerdings vor einer Therapieintensivierung ein eventuell erhöhtes Körpergewicht abgebaut, den Salzkonsum reduziert und den Ausdauersport intensiviert haben.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen) würde ich mich sehr freuen, weil ich sonst für meine Arbeit nicht honoriert werden kann. Vielen Dank ***** *****ürmann

Dr. Schürmann und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank, ***** *****öchte die Probewoche hiermit beenden und keine Mitgliedschaft.

Bitte teilen Sie dies dem Kundenservice mit. Danke für Ihre positive Bewertung meiner Antwort!