So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 31226
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo,JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Meiner Mutter wurde vor drei Wochen der Magen entfernt. Dir Wunde hat sich infiziert und sie hat jetzt einen Schwamm in der offenen Wunde und einen Schlauch, der zu einer Vakuumpumpe führt. Der Schwamm würde das erste mal im OP mit Narkose gewechselt. Morgen soll er erneut gewechselt werden, allerdings soll das am Krankenbett passieren, weil der OP Saal ständig belegt ist.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: weiß jetzt nicht was gemeint ist.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Aber Sie haben noch keine Frage dazu gestellt.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Guten Tag,
meine Frage lautet:
Wie ich schon geschrieben hatte, soll, bei meiner Mutter, heute erneut der Schwamm gewechselt werden. Diesmal soll das aber nicht im OP Saal geschehen, sondern direkt am Krankenbett, weil der OP Saal ständig besetzt sein soll. Dürfen Ärzte, aus hygienischen Gründen, eine offene Wunde direkt im Patientenzimmer, am Krankenbett behandeln.

Danke, ***** ***** auch der letzte Satz angekommen. Ja, das darf man, denn die Wunde ist ja offensichtlich infiziert (sonst wäre sie verheilt) und braucht daher keine sterile Umgebung. Die meisten Wunden werden ja auf den Zimmern versorgt, ob infiziert oder nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Danke für Ihre Antwort.
Ich habe mich vielleicht undeutlich ausgedrückt.
Meiner Mutter wurde der Magen entfernt. Drei Tage nach der OP, ging es Ihr auf einmal schlechter. Sie bekam ein CT und man stellte fest, dass sich im Bauchraum Blut ansammelt. Daraufhin wurde Ihr ein Schlauch in den Bauchraum gelegt und es wurde täglich gespült, damit das Blut abfließen kann. Leider lag der Schlauch nicht richtig und die ganze Brühe landete im Bauchraum und der Bauchraum ist nun voller Eiter und wie die Ärztin, nach dem ersten Schwamm wechsel sagte, noch alles ganz schmierig.
Darum fragte ich, ob es jetzt nicht gefährlich ist, am Krankenbett, den Schwamm zu wechseln.

Das hatte ich genau so verstanden, ich kenne diese Problematik. Der Eiter ist Folge der von mir erwähnten Infektion, weswegen man die notwendige Drainage, also Trockenlegung der Wunde, Spülung und Neuversorgung nicht im Op machen muss.

Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 31226
Erfahrung: Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.