So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 5436
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Ich hatte ein Jahr nach einem Schlaganfall 2 epileptische

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hatte ein Jahr nach einem Schlaganfall 2 epileptische Anfälle und wurde stationär auf Keppra(2x 750mg) eingestllt, was massive Nebenwirkungen verursacht. Muskelschmerzen, Schwindel, Schlafprobleme, PTaubheitsgefühle Arme und Beine.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Was kann ich tun ? Dosis reduzieren oder Medikament wechseln?Absetzen?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Habe zeitweilig Pregabalin wg. Taubheitsgefühlen Beinen eingenommen, aber wg.Besserung wieder abgesetzt

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Da Sie früher Pregabalin gut vertragen hatten, wäre es aus meiner Sicht angebracht dieses Medikament, das auch zur Behandlung von Epilepsie zugelassen ist, statt Keppra zur Behandlung Ihrer Epilepsie zu geben. Hier wäre noch wichtig zu wissen, um welche Art Epilepsie es sich bei Ihnen genau handelt.

Dr. Schürmann und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Diagnise war strukturelle Epileosie

Vielen Dank für das freundliche Gespräch!

Ich wünsche Ihnen alles Gute

Ihr Dr.Schürmann