So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1952
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich bin Montag Abend von einer Ratte gebissen worden. Die

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin Montag Abend von einer Ratte gebissen worden . Die Wunde schwoll sekündlich an um wurde heiß.sie wurde. In der kassenärztlichen Ambulanz oberflächlich abgewischt und ein Jodverbsnd angelegt. Außerdem bekam ich ein Antibiotikum
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: verschrieben und eine Trtsnusimpfung
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: eine Tollwut Impfung wurde abgelehnt und nicht für notwendig gehalten. Privat bezahlen wurde auch negiert. Nun hab ich Schüttelfrost Durdt einen megatrockenen Hals do dass ich schlecht schlucken kann und jeder den man fragt sagt es wäre tolleutfrei in der BRD und gleichzeitig: wenn ich’s hätte wäre es jetzt zu spätCustomer: Chat is completed
Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Ich nehme normal Ramipril
Gelegentlich Pantoprazol
Bei Schüben meiner Colitis ulcerosa Salofslk und ggf Cortiment im Moment nicht
Ich bin 52 und weiblich
Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Ach so das Antibiotikum ist Clarythromicin

Guten Abend,

es geht um andere Erreger, die die Ratten beim Biß übertragen können, insbesondere einige Bakterien. Da Sie trotz des Antibtiotikums nun die Schüttelfrost und die Halsentzündung haben, ist es mehr als ratsam, daß Sie sich beim ärztlichen Bereitschaftsdienst vorstellen, damit alles in die Wege geleitet wird für eine genaue Diagnostik. Das Antibiotikum, das Sie jetzt haben, ist offenbar nicht in der Lage, die übertragenen Erreger zu besiegen. Daher ist klar, daß Sie ein anderes brauchen. Dazu sollte möglichst genau herausgefunden werden, was die Ratte Ihnen übertragen hat.

https://lhl.hessen.de/veterin%C3%A4rmedizin/bakteriologie-mykologie/rattenbissfieber-%E2%80%93-eine-untersch%C3%A4tzte-erkrankung

https://www.orpha.net/consor/cgi-bin/OC_Exp.php?lng=DE&Expert=31205

https://deximed.de/home/b/infektionen/patienteninformationen/bakterielle-infektionen/rattenbissfieber/

https://www.aerzteblatt.de/archiv/1123/Infektionsgefaehrdung-durch-Bissverletzungen

Ihre Symptome passen zum Rattenbißfieber.

Für die Tollwut gibt es bestimmte Richtilinien. Daraus können Sie ersehen, daß die Impfung nicht vorgesehen ist, weil die Einschätzung lautet, daß es keine Risiko gibt.

https://www.allgemeinarzt-online.de/journal/a/wann-vor-wann-nach-dem-biss-1563531

Tollwut nach Rattenbissen ist sehr selten, aber nicht ganz unmöglich, für Deutschland wird das jedoch nicht angenommen.

https://www.aerzteblatt.de/archiv/171000/Tier-und-Menschenbissverletzungen, ca. Seitenmitte

Jetzt kommt gerade ihr Post, ich schicke das schon einmal ab und schreibe im nächsten Kästchen weiter.

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Ich war schon dreimal beim ambulanten Notdienst
Nach dem Biss, als mir so übel wurde dass ich fast spicken musste und wässrigen Durchfall bekam
Der Hals sähe trocken aber nicht geschwollen aus. Für mich sieht er tot erosiv aus und ich spüre den Kehlkopf

Noch im Nachgang zum Telefonat: nicht aufgeben: fahren Sie in die Notaufnahme des Uniklinikums Eppendorf:

Es muß geprüft werden, ob und welche Bakterien Sie haben und dann die richtige Therapie verordnet werden.

Gründliche Diagnostik kann die Uniklinik machen.

Monotherapien mit Erythromycin und Clindamycin sind bei Rattenbißfieber ausdrücklich ausgeschlossen (letzter Link). Sie haben ein Antibtiotikum aus dieser Gruppe. Das bedeutet, es wird kaum wirksam sein, außerdem sind bei Ihrer Erythromycin-Allergie Kreuzallergien möglich. Schlechte Wahl, leider !

Das Zittern kann durch Panik vor Tollwut bedingt sein, aber auch vom Schüttelfrost. Bis Ihr Mann kommt, ruhen Sie sich aus und trinken Sie reichlich.

Bei netdoktor.de "Tollwut" finden Sie, warum man Ihnen keine Tollwutspritze gegeben hat. Da sehen Sie auch, daß die Symptome anders sind.

Für Rückfragen 0175-7656165.

Alles Gute und baldige Besserung !

Kunde: hat geantwortet vor 3 Tagen.
Danke
Wir sind um UKE
Blut wurde angenommen
Ob ich bleibe wird sich erst herausstellen
Die Links hab ich angesehen
Beruhigt mich nur zum Tril, da ich ja ein Druck Gefühl auf dem Kehlkopf und ein Kribbeln also Missempfindungen habe
Leider muss ja ein Arzt die Impfung veranlassen und man kann sie nicht privat bezahlen
Statistisch stimmt das sicher
dass es weniger oft vorkommt, könnte ja aber dennoch so sein
Ich soll hier einem Internisten vorgestellt werden. Ich fürchte fast, das da keine genaue Untersuchung erfolgt womit ich mich infiziert habe.

Danke für die Informationen. Auf jeden Fall müssen Sie ein anderes Antibiotikum für das Rattenbißfieber bekommen. Es sei denn, man stellt anhand der Blutuntersuchungen fest, daß Sie keine bakterielle, sondern eine Virusinfektion haben. Da helfen Antibiotika nicht.

Wenn Sie mit der Angst wegen der Tollwut gar nicht zurechtkommen, dann verlangen Sie bitte notfallmäßig einen Psychologen.

Wenn Sie schon wieder zu Hause sind, schauen Sie diesbezüglich bitte unter dem Stichwort "Krisenintervention", evtl. auch unter Notfallseelsorge, aber Krisenintervention ist geeigneter.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Tagen.
Guten Morgen,
Die Tollwut Frage beschäftigt mich schon noch etwas , da festgestellt wurde dass ich einen Virusunfekt hab.ich versuche den Gedsnken abzuschütteln und hab gestern eine Baldrian eingenommen
Man hat festgestellt dass es keine Bakterielle Infektion ist und die Beschwerden auf das Antibiotikum geschoben.
Da es mehr B schwersten macht als es wohl einbringt sagte man ich könne entscheiden, ob ich das vorzeiti also heute nach 4,5 Tagen absetzte.
Wir waren heute morgen um 5 wieder zu Hause.
Ich hab unmerklich dieses Halshefühl und dazu noch ordentliche Kopfweh.( oberhalb der Augen und der Nase und etwas Nackenbeschwerden),, ähnlich wie bei einer beginnenden Nasennebenhöhlenentzündung ))
Das Blutbild zeigte nur einen leichten Leukozyten Anstieg
Das wird mit Virusinfekt erklärt.
Fett gedruckt im Bericht also leicht über der Grenze sund der Hämstokritwert
Mit 48,2, das Hämoglobin gesamt mit 15,7.pO2 mit 38.00 und die Glucose bei 112, alles um 0,33 Uhr.
Ich bedanke ***** *****ür Ihre fürsorgliche Beratung, das hilft mir am Meisten:)

Danke für das Feedback. Setzen Sie bitte auf jeden Fall ab. Vielleicht haben Sie sogar eine allergische Reaktion, diese kann sich auch über Fieber äußern.

Ich melde mich später nochmal, da ich heute einen Zug erreichen muß.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Tagen.
Sie wollten mich an einen Tropf hängen wegen des Durchfalls,Flüssigkeitszufuhr, haben Sie aber dann vergessen. Die Braunüle auch, nachdem Sie mir kurz den Brief in die Hand gedrückt haben, da bin ich in der Aufnahme rumgerannt um jemanden zu finden der sie zieht,
Wir waren ziemlich erschöpft nach 5 Stunden auf einem Stuhl sitzend. Es war da so kalt.
Naja Notaufnahme halt. Auf Ihren Hinweis mit Rattenbissfieber ist man gar nicht eingegangen.
Allerdings wäre das ja eine bakterielle Infektion. Danke für den Hinweis das Antibiotikum lasse ich gerne weg :) Mein Po ist schon blutig von dem Durchfall
Ich bedanke ***** ***** aufs Herzlichste
Kunde: hat geantwortet vor 2 Tagen.
Darf ich Sie nochmal fragen wie lange Clarythromicin nachwirkt?
Ich hab immer noch ein eher zunehmendes taubes Gefühl im Hals und auf der Zunge. Der Hals ist total trocken und ich kann ganz schlecht schlucken.
Dann bekomme ich Anflüge von Panik
Durchfall und metallischen Geschmack hab ich aber auch noch. Geschwollen fühlt es sich an aber gestern wurde gesagt es sei nur trocken.
Halsschmerzen hab ich nicht
Ich spüre nur meinen Kehlkopf.
Ich hab es heute nicht mehr eingenommen.
Eine allergietablette einzunehmen Trau ich mich nicht da dort Stimm Heuschnufenpräpsrste sind
Nicht zu nehmen, wegen Herzproblemen , die dann kommen könnenHaben sie eine Praxis?
Ich. In total begeistert von Ihnen.
Ich würde wenn ich mal dringend Hilfe brauche durchaus 5 Stunden fahren!
Ich hab mir überlegt dass ich mich wenn die Paranoia vor Tollwut anhält fragen werde ob ich in die Tagesklinik mal kann
Heute Abend kann ich nicht so richtig essen mir wird beim Anblick tierisch übel und ich hab das Gefühl das ich gleich Dauerspucke. Schon bei dem Gedanken

Ich bin noch unterwegs und es ist Grad schwierig. Ich versuche nachher zu lesen.

Guten Tag, nur eine kleine Info: ich kann mich erst heute Abend melden. Bis dann Gute Besserung !