So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A Stein.
A Stein
A Stein, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 444
Erfahrung:  Angestellter Arzt
102819083
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A Stein ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich sehe seit letztem Jahr ca

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich sehe seit letztem Jahr ca Oktober synchron zu meinem Puls, Pulswellen im Sichtfeld. Extrem fällt es mir bei Ruhephasen auf zum Beispiel wenn ich auf der Couch liege und TV schaue. Es fällt mir auch stärker auf bei Helligkeit zum Beispiel bei einer weißen Wand oder dem PC Bildschirm. Bei Dunkelheit merke ich es nicht so extrem. Ich bin ratlos ich war schon beim MRT und habe die Durchblutung im Kopf anschauen lassen, ich war schon bei 3 verschiedenen Augenärzten, ich war schon beim Neurologen Gehirnströme messen, Ich war schon beim Hausarzt habe den Blutdruck kontrollieren lassen die Blutwerte abchecken lassen und ein EKG machen lassen. Alles ohne Befund.Das einzige was ich habe sind starke Psyschische Probleme bzw Zwangsgedanken und Angstattacken und Verspannungen durch meine Büro Arbeit in der Wirbelsäule. Ich bin wie gesagt ratlos. Ich nehme am Tag wegen meinen starken Psychischen Ängsten und Panikattacken 100 MG Opipram am Tag. Ich muss sagen ich habe wirklich schlimme Ängste das ich durch das pulsieren im Sichtfeld blind werde obwohl mir jeder Arzt sagte es kann nicht passieren. Ein Augenarzt hat mir gesagt das es eine physiologische Variante ist und es war normales ist sein Puls ( Herzschlag ) im Auge wahrzunehmen.

Guten Abend sehr geehrter Kunde von Justanswer!

Ich freue mich,Ihnen hier beratend zur Seite stehen zu dürfen!

Wenn ich hier nicht lesen könnte,dass bereits ein MRT gemacht worden ist,mit dem Ziel nach der Durchblurmtung des Gehirnes zu schauen,dann hätte ich Ihben das nun als nächstes ans Herz gelegt!

Doch auch wenn schon ein MRT gefahren worden ist,dann sollte man insbesonders auf ein Derail achten :

Dies nennt "AV-Fistel" oder "ateriovenöse Malformation"?

Was steckt hinter diesem Verdacht?

Es kann im Gehirn und auch in der Nähe der Augen eine "Kurzschlussverbindung" zwischen einer Arterie ( sauerstiffreiches Blut vom Herzen kommend) und einer Vene (sauerstoffarmes Blut zum Herzen zurückfliessend geben!

Woran kann man das merken!

Genau an dem ,was Sie beschreiben!

Pulssynchrone Wellen!

Die Aussage Ihres Augenarztes ist daher nur bedingt richtig!

Denn es kann sich dahinter eine der oben genannten Krankheiten verbergen,und dem sollte weiter nachgegangen werden!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen Ihre Frage hiermit beantworten!

Falls Sie noch Rückfragen an mich haben so stehe ich Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung!

Wenn dem nicht so sein sollte würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen! Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
okay ich habe am Montag einen Augenarzt Termin. Was soll ich dann da genau ansprechen? Also was genau untersucht werden soll? Ich habe sehr große Angst blind zu werden kann denn das passieren?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
also ein MRT im Kopf nicht mehr machen nur nochmal zum Augenarzt gehen verstehe ich das richtig?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
oder sagen sie mir bitte zu welchem Arzt ich jetzt da am besten gehen sollte?

Die Gefahr der von mir erwähnten eventuellen Krankheiten liegt in einer möglichen "Plätzen" der Gefässmissbildungen!

Nicht zum Augrnarzt gehen, den alles was hinter dem Auge in Richtung Gehirn liegt ist Thema eines Neurologen !

Bitte bei diesem einen Termin machen und sich von diesem Untersuchen lassen

Alles weitere wird dann der Neurologe für Sie einleiten!

Wenn noch Fragen offen geblieben sein sollten,so hacken Sie ruhig nach !

Ansonsten würde ich mich von Ihnen nun verabschieden und Ihnen alles Gute wünschen!

Bitte schenken Sie mir ein paar von diesen schönen grünen "Sternchen"! Dankeschön!

Ihr A.Stein

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
okay also zu einem Neurologen gehen und was soll ich dem dann genau sagen? Also was soll er genau untersuchen ?? kann ich davon blind werden? das ist meine größte Angst.

Bitte bleiben so ruhig!

So eine Gefässveränderung entwickelt sich langsam über viele Jahre!

Vielfach ist sie bereits ungeboren und bleibt ohne Beschwerden das ganze Leben lang unerkannt!

Daher ist die Wahrscheinlichkeit, dass nun gerade jetzt im Wochenende etwas passieren sollte ziemlich ziemlich gering!

Kommen Sie bitte zur Ruhe und der Neurologe wird Ihnen genau erklären ,welche weiteren Untersuchungen er für sinnvoll hält!

Und Sie erzählen ihm ganz einfach davon,was Sie (pulssychron) im/um/hinter dem Auge wahrnehmen!

Die weiteren in die Tiefe gehenden Fragen wird er Ihnen dann stellen!

Alles ist gut und wird gut bleiben!

Abklären hingegen -in aller Ruhe- empfehle ich Ihnen schon!

Alles Gute!

Ihr A.Stein

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
ja ich mache Montag sofort einen Termin beim Neurologen aus und werde mit ihm darüber sprechen. Ich war aber schon mal bei einem Neurologen und habe die Gehirnströme messen lassen. Das ist aber nicht dieselbe Untersuchung die sie jetzt meinen oder?

Nein! Gehirnströme (EEG) lassen Rückschlüsse auf die Funktion zu!

Zum Beispiel ist die Funktion bei einem Menschen,der an Epilepsie erkrankt ist ( zeitweise) gestört.

Bei Ihnen geht es um etwas ganz Anderes : Dem Verdacht auf eine Gefässmissbildung weiter nachzugehen!

Alle Klarheiten hiermit beseitigt? ;)

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Okay ich mache einen Termin beim Neurologen am Montag aus und sage das ich die Pulswellen sehe im Sichtfeld synchron zum Puls und das ich einen Verdacht auf Gefäßmissbildungen habe. Und ich muss jetzt nicht zu einem Notdienst übers Wochenende weil ich dadurch erblinden kann oder? Ich leide halt sehr stark psychisch darunter und das macht mich verrückt. Würde man solche Gefäßmissbildungen nicht im MRT sehen?

Bitte bitte versuchen Sie sich zu beruhigen!

Sie wissen selber am besten,womit Ihnen dies gelingen wird!

Ich sage Ihnen: Sie werden mit einer Wahrscheinlichkeit von 99,99999% am Montag einen Termin beim Neurologen ausmachen/wahrnehmen können! Lebendig versteht sich ! Und sehend!

Kommen Sie wieder zur Ruhe!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
ja okay. ich rufe wie gesagt am Montag an und mache einen Termin aus beim Neurologen ich hoffe es ist keine zu lange Wartezeit. Nochmals die Frage im MRT vom Kopf kann man solche Gefäßmissbildungen nicht erkennen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
sie meinen auch mit ihrer Untersuchung keine Angiographie des Auges oder?

Ich bitte nun höflich um folgendes:

Sie bewerten jetzt meine Antwort positiv!

Unser Dialog geht nun schon circa eine Stunde!

Ich habe Hunger und würde gerne zu Abend essen!

Gerne bin ich bereit nach erfolgter Bewertung noch ein oder zwei Rückfragen Ihnen zu beantworten!

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Bis gleich...

A Stein und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
okay ich habe sie jetzt Bewertet. Sie müssen mich doch auch ein bisschen verstehen sie sagen mir da irgendetwas von Sachen die ich noch nie gehört habe das ist ja schon i-wie verständlich das man sich dann da Sorgen macht wenn es vor allem um seine Gesundheit geht. Also sieht man das im MRT im Kopf nicht das was sie meinen was ich habe? Meinen sie eine Angiographie im Auge mit der Untersuchung beim Neurologen? Und finden sie es nicht auch komisch das ich es im Dunkeln nicht so wahrnehme sondern nur in hellen Räumen? Mehr will ich nicht mehr wissen Dankeschön

Gern geschehen!

Und ich glaube,dass Ich Ihre Ängste gut verstehen kann!

Aber bitte beruhigen Sie sich!

Es ist unangenehm, was Sie an Phänomenen an sich wahrnehmen, jedoch um Welten von einem "medizinischen Notfall" entfernt!

Es wird ein "spezielles" MRT durchgeführt werden und zwar vom gesamten Kopf: inklusive Gehirn und Augen!

Bitte vertrauen Sie dem Neurologen,den Sie aufsuchen werden ,dass er Sie nach bestem Wissen und Gewissen behandeln wird!

Können wir uns nun voneinander verabschieden?

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
okay ich werde mit dem Neurologen reden und dann schauen wir weiter.

Okay! Machen Sie es gut und genießen erst einmal das Wochenende!

Ihr A.Stein

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
okay ich versuche es. was wäre wenn bei der Speziellen Untersuchung nichts rauskommen würde? kann es dann auch was ganz normales sein?

Ja,kann...

Aber dafür ist ja die weitere Abklärung gut,das Eine von dem Anderen unterscheiden zu können....

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
okay wie gesagt ich mache das mit dem Neurologen. Er wird ja das MRT dann nicht machen sondern das wird dann auch wieder dauern bis ich da einen Termin bekomme aber hilft nicht.

Ein Schritt nach dem Anderen....

Ruhe bewahren!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
okay danke!

Gern geschehen! Alles Gute! Auf Wiedersehen!

Ihr A.Stein

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Es ist aber im januar oder februar ein mrt des schädels / gehirn gemacht worden..

Da jetzt bereits September ist,ist dieses nicht mehr aktuell!

Zudem wird ein spezielles MRT durchgeführt ,dabei werden "spezifische Sequenzen gefahren".

Das ist etwas anderes!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Okay ja ich wollte ja nur sagen das ich es damals auch schon hatte im Januar als das mrt gemacht wurde!

Gut,ich denke, dann haben wir jetzt alles geklärt! Auf Wiedersehen !

Ihr A.Stein

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ich frage mich nur warum mich noch kein anderer arzt darüber informiert hat das untersuchen zu lassen..
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Und noch eine letzte frage. Ist es dann auch normal wenn es von der gefässmissbildung kommt das es in der dunkelheit gar nicht so wahrgenommen wird und bei helligkeit schon?

Sehr geehrter Kunde!

Ich habe mein Versprechen eingehalten,dass Sie mir noch ein bis zwei weitere Rückfragen stellen dürfen nach erfolgter positiver Bewertung meiner Antwort!

Können Sie nun bitte respektieren, dass ich Abendessen möchte und in mein (wohlverdientes) Wochenende starten möchte!

Ich habe Ihnen nun zwei Stunden meiner Zeit geschenkt!

Ich bitte um Verständnis!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Haben sie bitte auch verständnis das ist meine letzte frage auch ... ich habe ja auch dafür bezahlt

Ich verstehe Sie!

Von dem Geld dss Sie bezahlt haben wird mir nur ein Teil als Honorar gutgeschrieben! Ein ich glaube,dass ich mir diesen Anteil bei einem zweistündigen Dialog auch verdient habe!

Genießen auch Sie jetzt lieber Ihr Wochenende und liegen die Gedanken zum Problem bis zum Besuch beim Neurologen zur Seite!

Alles Gute!

Ihr A.Stein