So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2556
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Hatte gestern einen Blutdruck von 200 / 105 und starke

Diese Antwort wurde bewertet:

hatte gestern einen Blutdruck von 200 / 105 und starke verspannungen und kopfschmerzen im HWS Bereich. Meine Ärztin hat mir eine Entspannungstablette gegeben und 100 mg metobeta, jetzt war heute früh mein Blutdruck 130/90 also normal. Nur bin ich heute etwas benommen und kann mich nicht konzentrieren.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: ich bin weiblich und 63 jahre und nehme jetzt metoeta 100 vorher war es valsatan 160 mg.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: ich war beim Orthopäden wegen meiner starken Kopfschmerzen und HWS bereich. Er schickt mich erst mal zum MRT. Das ist aber schon chronisch bei mir.

Vielen Dank für die Nutzung von Justanswer. Ich bin Orthopäde mit langjähriger Erfahrung und helfe Ihnen gerne weiter.

Sie haben Ihre Symptome beschrieben, aber keine Frage formuliert. Welche Frage haben Sie denn?

Offensichtlich ging Ihre Ärztin davon aus, dass es sich um einen Blutdruckanstieg infolge einer Stresssituation handelte, weswegen sie Ihnen einen Betablocker verschrieben hat. Sie können ja den Betablocker (Metobeta 100) weiter einnehmen und wenn das nicht reicht, 80 mg morgens Valsartan zusätzlich einnehmen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
meine frage war ob das normal ist dass ich heute etwas "neben mir" stehe. ich bin iregendwie müde und lustlos kommt das von der beruhigungstablette die ich dazubekommen habe.

Vielen Dank für die Rückfrage. Es kann normal sein, dass Sie sich nach dem hohen Blutdruck und der plötzlichen medikamentösen Blutdrucksenkung mit dem Betablocker etwas müde und schlapp fühlen. Betablocker senken nicht nur den Blutdruck, sondern wirken auch auf die Psyche beruhigend und verringern die Kraft. Messen Sie den Blutdruck, wenn er jetzt normal ist, brauchen Sie nichts zu unternehmen. Was machen Ihre Kopfschmerzen?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Meine Kopfschmerzen sind weg aber ich fühl mich noch etwas wie "Betäubt" Ansonsten gehts mir gut.

ok, messen Sie jeden Morgen den Blutdruck, er sollte unter 140 sein und der untere Wert unter 90. Je nachdem wie hoch er ist, so regeln Sie das mit der Dosierung.

Wenn ich Ihnen behilflich sein konnte, bitte ich um eine positive Bewertung, indem Sie 3-5 Sterne anklicken, nur so erhalte ich einen Teil des von Ihnen eingezahlten Betrages für meine Mühe. Alles Gute, Dr. Nowak

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.