So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A Stein.
A Stein
A Stein, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 444
Erfahrung:  Angestellter Arzt
102819083
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A Stein ist jetzt online.

Hallo, nach einem MRT Bericht habe ich L3/4, L4/5 und L5/S1

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, nach einem MRT Bericht habe ich L3/4, L4/5 und L5/S1 Prolaps mit Spinlanervenkontakt und Neuroforamenstenosen
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 68, weiblich, nach Bedarf Ibn.800 zur Nacht
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: 2008, 2013 schon B. Vorfälle , nachte vor allem Schmerzen linke Zehe , Schienenbein bis zum Knie

Guten Morgen sehr geehrte Kundin von Justanswer!

Ich freue mich,Ihnen hier beratend zur Seite stehen zu dürfen!

Darf ich Sie zunächst fragen,ob Sie sich aktuell in orthopädische und auch neurologischer Behandlung befinden?

Welche Massnahmen sind Ihnen empfohlen worden?

Wann ist Ihr MRT durchgeführt worden?

Wie haben sich Ihre Beschwerden im Laufe der Zeit entwickelt?

Was hilft Ihnen?

Sind Ihnen therapeutische Vorschläge gemacht worden?

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Rückfragen im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
zur Zeit noch in keiner Behandlung, am 28.08.2019 MRT, Anfang Juli 2019 beginnende Schmerzen nachts, linke Po Hälfte sehr stark, inzwischen kaum noch aber nächtliche Schienenbeinschmerzen , linker Zeh und linker Fußfessel schon seit 2015 , damals beim Facharzt für Neurologie lumbale Radikulopathie festgestellt Gabapentin eingenommen, damals etwas besser, nun wieder starke Schmerzen meist nachts
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Ich warte auf diesem Wege auf Antworten
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Zur Zeit besuche ich zwei Kurse der VHS, einmal Wassergymnastik und einmal allgemeine Gymnastik mit Schwerpunkt Faszienübungen, die ich auch zu Hause durchführe, vor allem Dehnübungen - Beschwerden treten danach manchmal auf, mal nicht.

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Rückfragen!

Das MRT ist also aktuell! Das ist gut so zur Beurteilung !

Ich muss Ihnen (leider) mitteilen, dass es wahrscheinlich sein wird, sich einer orthopädischen oder neurochrirugischen Operation zu unterziehen aufgrund Ihrer neurologischen Probleme!

Der Orthopädie oder Neurochirurg braucht weitere Untersuchungen, bevor er Sie operieren kann!

Diese erforderlichen Untersuchungen kann ein ambulanter Neurologe durchführen oder -falls es schnell gehen sollte- im Rahmen eines stationären Aufenthaltes in einem Krankenhaus mit neurologischer Abteilung!

Ich hoffe,es gelingt Ihnen zuversichtlich zu bleiben,auch wenn ich Ihnen diese wenig erfreuliche Einschätzung hier schreibe!

Falls Sie noch Rückfragen an mich haben so stehe ich Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung!

Wenn dem nicht so sein sollte würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen! Vielen Dank!

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

A Stein und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank für die freundliche Bewertung meiner Antwort!

Machen Sie es Gut!

Ihr A.Stein