So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1314
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Fragen zu genitalherpes, 25 Jahre alt, weiblich und ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Fragen zu genitalherpes
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 25 Jahre alt, weiblich und ich nehme gerade aciclo Basics 200mg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein glaube nicht

Guten Tag, mein Name ist Doktor Christoph Pies und ich bin Urologe. Wie genau lautet Ihre Frage zum Thema Genitalherpes? Offenbar stehen sie ja schon unter Behandlung, da sie Aciclovir einnehmen ...

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Also meine Frage ist die. Die Diagnostik wurde am Monatg vom
Frauenarzt gemacht.
Meine Frage ist nur, ob man den Zwitpunkt der Ansteckung auf die Inkubationszeiten beziehen kann, oder ob das Virus schon Monate bis Jahre in meinem Körper geschlummert haben könnte & jetzt trotzdem so extrem ausgebrochen ist?
Meine Symptomatik ist wie folgt: es fing mit einem Jucken an. Danach bekam ich 7 Tage lang extreme Kopfschmerzen fühlte mich krank und dann sah ich die ersten Bläschen in meinem genitalbereich bis zum After. Auch waren / sind drei lympfknoten in der Leiste angeschwollen.Desweiteren frag ich mich ob ich auch wenn ich unten erkrankt bin durch küssen oder aus einem Glas trinken ansteckend bin?

Guten Tag nochmals, Ihre Fragen kann man ziemlich genau beantworten:

Den Zeitpunkt der Ansteckung werden sie nicht mehr eruieren können. Jeder dritte Mensch in Deutschland ist Virusträger des sogenannten HSV2, der meist den Genitalherpes verursacht. Wenn man einmal Virusträger ist, bleiben die Viren ein Leben lang im Körper und werden durch bestimmte Auslöser wie beispielsweise Stress oder ein unterdrücktes Immunsystem aktiv. Man kann also nicht mehr beantworten, ob sie schon länger Virusträger sind oder sich frisch angesteckt haben.

Obwohl der Lippen-Herpes meistens durch den anderen Virus Typ nämlich HSV1 verursacht wird kann theoretisch auch durch Küssen ihr Virus übertragen werden. Übertragung von durch Trinken aus einem gemeinsamen Glas ist theoretisch auch möglich, aber weniger wahrscheinlich. Sie sollten also zumindest in der Zeit wo sie Symptome haben und unter Behandlung stehen mit Schleimhautkontakten vorsichtig sein. Für den weiteren Verlauf alles Gute und herzlichen Dank für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.