So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1775
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Ich habe Flanken- bzw. schmerzen. Hausarzt hat mich mit der

Kundenfrage

ich habe Flanken- bzw. im Lendenbereich schmerzen. Hausarzt hat mich mit der Anmerkung "Ist ein einklemmtet Nerv, willst ne Spritze?" nach Hause geschickt. Es ist aber garantiert kein eingeklemmter nerv.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 26 Jahre jung, Männlich, gelegentlich Aspirin (Kopfweh), zurzeit Ibuprofen 400mg (2x2).
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Raucher

Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Medizin
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Die Schmerzen treten bei normaler mechanischer Belastung auf, vorher nicht! Liege ich im Bett schmerzt es immer weniger. > Keine Rötung oder Färbung. Gelegentlich Schwindel, Kreislauf, Müdigkeit.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Achse, unter der 12. Rippe war mal ein Lipom! Der ist auch wieder da, aber die Schmerzen betreffen die gesamte RECHTE Seite. Die Linke Flanke ist nur sehr selten von solchen Symptomen betroffen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ich sollte erwähnen, dass ich bis vor kurzem noch ca. 20-30 Zigaretten am Tag geraucht habe und ca. 4-6 Liter Cola (mit Zucker und Koffein) und zusätzlich 1-2 Liter Energydrinks getrunken habe.Die Ernährung sah mit Nudeln, Pizza, Süßigkeiten nicht anders aus.Diabetes habe ich nicht.Bei 186 cm wiege ich 86 KG.Habe in den letzten 24 Monaten ca. 30 KG Zugenommen und halte das Gewicht mit 5 kg Schwankungen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Evtl. gibt es da ein Gewebeproblem oder Was mit den Nieren... keine Ahnung. Ich frage über diese Plattform weil ich erst ein Termin im Oktober von einem anderen Arzt habe.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Druckempfindlich bei einem Druck von ca. 2- 5 KG mit 2 Fingern. Es schmerzt dann für 3-10 Sekunden und schwindet dann wieder.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ach, ich blödie ... die Schmerzen begann vor ca. 3-4 Monaten und werden immer intensiver und treten häufiger auf.
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 5 Monaten.

Guten Tag, bei den von Ihnen beschriebenen Symptomen und der Ernährungsweise kommen vorwiegend Rücken-Beschwerden durch die Gewichtszunahme oder ein Nierenstein durch die ungesunde Ernährung infrage. Es ist eine Urinuntersuchung sowie ein Ultraschall der rechten Niere notwendig. Sollte das in Ordnung sein, dann liegt ihr Hausarzt mit der Vermutung der Rückenschmerzen gar nicht so falsch. Dennoch werden sie versuchen müssen, kurzfristiger einen Termin für Urinkontrolle und Ultraschall zu bekommen. Dass sie an ihrer Ernährung etwas ändern sollten, muss ich wohl nicht extra erwähnen. Alles Gute für den weiteren Verlauf und herzlichen Dank für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Es ist definitiv das Gewebe, dass ich kann deutlich fühlen - ob und womit das zusammenhängt weiss ich nicht. Es betrifft zu 95% nur die Flanke (Seite), der seitliche Bereich zwischen Hüftgelenk und 12. Rippe.Wenn die Symptome zu einem Nierenstein passen, dann lass ich gerne ein Ultraschall davon machen um das abzuklären.
Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 5 Monaten.

Ja, das würde ich auch tun, wobei bewegungsabhängige Schmerzen meistens vom Skelettsystem kommen. Dennoch muss man in alle Richtungen denken. Ihnen alles Gute, Dr. Christoph Pies

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 5 Monaten.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben, ansonsten stehe ich weiter zur Verfügung. Über eine positive Bewertung durch Anklicken von 3-5 Bewertungssternen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Ausführungen. Dankeschön!​

Experte:  Dr. Christoph Pies hat geantwortet vor 5 Monaten.

Bitte um Rückmeldung!