So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1953
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Mein Verwandter hat Lungenkrebs. Die Diagnose kam vor 11

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Verwandter hat Lungenkrebs. Die Diagnose kam vor 11 Monaten. Damals hatte er sehr viele Metastasen im Kopf und auch an den Knochen. Diese Metastasen konnte man erfolgreich bestrahlen. Immuntherapie hat beim Primärtumor nicht angeschlagen. Seit 7 Monaten wird Chemo gemacht. Alle drei Wochen. Diese Chemo hat angeschlagen. Der Tumor hat sich eingekapselt- Mein Verwandter hat gesagt dass er diese Chemo Lebenslänglich braucht. Bitte geben Sie mir eine ganz ehrliche Antwort. Wie lange kann man damit noch leben? Kann der eingekapselte Tumor ganz verschwinden? Kann er wenn er eingekapselt ist keine Metastasen mehr machen? Bitte anworten Sie ganz ehrlich
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: ernsthafter Lungenkrebs
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung. Ich war u.a. auch in einem Tumorzentrum tätig. Daher möchte ich Ihnen schreiben. Sie merken schon, daß Ihnen kein Onkologe, Internist oder Hausarzt antwortet. Das hat damit zu tun, daß man Ihre Frage im Grunde nicht so beantworten kann, wie Sie sich das gerne wünschen: ein Zeitfenster zu erfahren, mit dem Sie planen können.

Solche Zeitfenster anzugeben ist jedoch unethisch und sachlich auch nicht richtig. Wenn Ärzte sagen, "Sie haben noch so und so lange zu leben...", dann wird mit Wahrscheinlichkeiten gerechnet. Und das sind eben nur Wahrscheinlichkeiten. Aus ethischer Sicht macht man keine Aussagen zum Todeszeitpunkt, das steht uns Menschen nicht zu und das können wir nicht.

Auch bei schweren Erkrankungen, die völlig aussichtslos schienen, hat es schon Spontanheilungen gegeben. Diese waren zwar nicht erklärbar, aber doch reell. Sicher ist, daß das Immunsystem und die Psyche eine große Rolle spielen. Beide hängen eng zusammen.

Aus meiner Arbeit mit Tumorselbsthilfegruppen weiß ich, daß die Betroffenen die eigene Einstellung zum Leben als entscheidenden Faktor zum Überleben gesehen haben. Sie hatten gelernt, jeden Moment des Lebens als Geschenk zu sehen und versuchten so gut wie möglich, die Momente positiv zu gestalten, zu genießen, gut zu fühlen. Das eröffnete ihnen neues Leben, zunächst psychisch, aber dann auch körperlich. Bei Ihrem Verwandten hat ja die Therapie schon erstaunlich gut angeschlagen, was ein Zeichen ist, daß in ihm etwas vorgeht, was ihn im Leben hält. Wenn Sie mit einer inneren Haltung, die sein Leben auf Wochen oder Monate begrenzt, mit ihm in Kontakt treten, ist das für ihn nicht gut. Geben Sie ihm innerlich den Freiraum, daß er alle Möglichkeiten hat. Und genießen Sie die Zeit, die Momente, die Sie mit ihm verleben, am besten mit einem Gefühl von Dankbarkeit für jeden einzelnen dieser Momente.

Bitte bewerten Sie meine Antwort mit 3 bis 5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1953
Erfahrung: Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Danke für die sehr liebe und gute Antwort.