So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2331
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich habe kleine rote Punkte an meine Vorarm, untere Seite

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe kleine rote Punkte an meine Vorarm, untere Seite auf beide Seiten (mehr auf der rechten Seite Photo) und ganz ganz wenige an andere Stellen auf dem Körper (aber weiss nicht ob diese der gleichen Gattung sind) Die jucken nicht! PS ich tippe und lehne gegen Tastatur und Tisch fast 12 stunden pro Tag. Aber ich bin nicht sicher ob dies die Ursache ist. Bin gestresst letzte Tage.

Guten Abend,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen.

Wenn ich das Foto zoome, wird es unscharf, daher meine Frage: sind in der Mitte der Hautveränderungen Bläschen mit wäßrigem Inhalt oder auch eitrige Pusteln ?
Kann es sein, daß Sie von Insekten gestochen wurden ? Waren Sie draußen zugange ?
Gibt / Gab es bei Ihnen oder Blutsverwandten Allergien, Asthma, Heuschnupfen, Hauterkrankungen ?

Streßbedingt können solche Veränderungen natürlich auch entstehen.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
nein kein wäasrigen Inhalt und kein eitrige Pustel, keine Insekten
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
die sind auch ganz kein und punkförmig, kreige es nicht hin ein besseres Photo zu machen
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
ich hoffe die sind kein keline Spider naeve - habe Phobia von Zirrhose!

Vielen Dank. Nein, das sind keine Spidernävi, da brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen.

Es kann sich um Neurodermitis handeln, die streßbedingt entstanden ist. Auch wenn Sie keine Insekten gesehen haben, empfehle ich Ihnen doch folgendes: ziehen Sie Ihr Bett ab, waschen die Wäsche so heiß wie möglich und geben das Bettzeug sowie die Matratze für mindestens 12 Stunden an die frische Luft. Die Anordnung der Punkte gibt Hinweise auf Flohstiche. Sollten Sie Flöhe in Ihrem Bett haben, verschwinden diese mit der genannten Maßnahme.

In beiden Fällen ist eine mittelstarke Cortisoncreme wie Betagalen zur Behandlung geeignet. Wenn Sie ohne den Juckreiz keine Probleme mit den Veränderungen haben, können Sie es auch so lassen und sehen, ob es von selbst heilt.

Falls Sie ein Haustier haben (auch Katzenflöhe können ein solches Bild beim Menschen verursachen), dann gehen Sie bitte zum Tierarzt.

Bitte bewerten Sie meine Antwort mit 3 bis 5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts.

Ich wünsche Ihnen baldige Besserung !

MFG Dr. Hoffmann

Hautaerztin und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.