So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A Stein.
A Stein
A Stein, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 518
Erfahrung:  Angestellter Arzt
102819083
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A Stein ist jetzt online.

Donnerstag Mittag fingen meine Symptome mit starken

Kundenfrage

Donnerstag Mittag fingen meine Symptome mit starken Kopfschmerzen, Hitzewallungen und leichtem Durchfall sowie Übelkeit an. Am Samstag kamen nach anfänglicher Besserung stärker Schüttelfrost, stärker Durchfall dazu. Am Samstag war ich beim Arzt (in Koratien), dieser diagnostizierte einen Magen-Darm-Virus und verschrieb mir "Seldiar" (Loperamidklorid) und eine Elektrolytlösung. Mein Blutdruck war bei 141/95 und mein Puls 110. Nach erneuter Besserung nahmen die Symptome gestern Abend wieder zu, ich musste mich zweimal übergeben und hatte zum Teil Blut km Stuhl, was vorher nicht der Fall. Begleitet wurde alles durch sehr starke Krämpfe, die einen erholsamen Schlaf fast unmöglich machten. Meine Frage ist nun, ob die dazugekommenen Symptome auch noch durch den Magen-Darm-Virus erklärbar sind oder ob ich erneut einen Arzt aufsuchen sollte.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 25, weiblich. Medikamente (Leider auf kroatisch): Seldiar, Rehidromiks, linex Forte und gestern Ibuprofen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  A Stein hat geantwortet vor 3 Monaten.

Guten Morgen sehr geehrte Kundin von Justanswer!

Ich freue mich,Ihnen hier beratend zur Seite stehen zu dürfen!

Bitte geben Sie mir ein paar Minuten Zeit ,um Ihre Frage zu prüfen und meine Antwort zu schreiben!

Ich melde mich dann wieder bei Ihnen!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

Experte:  A Stein hat geantwortet vor 3 Monaten.

Hier bin ich wieder!

Die Symptome ließen sich zwar im Rahmen eines Magen-Darm-Infektes erklären.

Jedoch haben sich die Symptome verschlimmert. Die bisherige Therapie scheint nicht auszuweichen.

Und da Blut im Stuhl und starke Krämpfe auch andere Ursachen ( zusätzlich zum Magen-Darm-Infekt) haben können, empfehle ich Ihnen dringend möglichst zeitnah sich erneut ärztlich vorzustellen!

Sicher ist sicher!

Falls Sie noch Rückfragen an mich haben so stehe ich Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung!

Wenn dem nicht so sein sollte würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen! Vielen Dank!

Gute Besserung!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

Experte:  A Stein hat geantwortet vor 3 Monaten.

Guten Abend sehr geehrte Kundin von Justanswer!

Ich möchte Sie höflich darum bitten, die noch offene Bewertung meiner Antwort nun durchzuführen! Dankeschön!

Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

Experte:  A Stein hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrte Kundin von Justanswer!

Bedauerlicherweise muss ich nun bereits das zweite Male daran erinnern, die noch offene Bewertung meiner Antwort nun durchzuführen!

Bitte! Dankeschön!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein