So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A Stein.
A Stein
A Stein, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 444
Erfahrung:  Angestellter Arzt
102819083
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A Stein ist jetzt online.

Habe Schwindel Benommenheit und damit Angst, 37 männlich und

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe Schwindel Benommenheit und damit Angst
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 37 männlich und ich habe gestern und heute ibuprofen 400 eingenommen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein

Guten Abend sehr geehrter Kunde von Justanswer!

Ich freue mich,Ihnen hier beratend zur Seite stehen zu dürfen!

Haben Sie Ibuprofen bisher gut vertragen?

Warum haben Sie den aktuell das Ibuprofen eingenommen?

Vermuten Sie da einen Zusammenhang oder vermuten Sie etwas Anderes als Ursache für Ihren Schwinfel und der Benommenheit?

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Rückfragen im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

Guten Morgen!

Darf ich fragen,ob Sie meine Nachricht bereits gelesen haben?

Über eine Antwort würde ich mich freuen!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

Guten Morgen!

Ich würde Ihnen gerne helfen!

Dazu waere es recht hilfreich, wenn Sie mir eine Antwort schreiben würden.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start in den neuen Tag!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Hallo Herr Stein,an den Ibuprofen liegt es nicht. Ich habe ein konstantes Benommenheitsgefühl, als wenn alles Unreal wäre, als wenn meine eigene Stimme fremd wäre, als wenn ich aktive Handlungen von mir selber nicht spüre als wenn ich irgendwie alles nicht mitbekomme. Ich habe links eine geschwollene Lympfe am Hals und komischer Schwindel. Habe lauten Tinnitus und Druck auf den Ihren. Dazu starke Nacken und Schulterschnerzen. Heute Nacht könnte ich kaum schlafen deswegen. Was könnte das sein?Mache mir Sorgen.

Ich glaube ,es waere sehr gut für Sie ,dass Sie heute noch zu einem Neurologen gehen und meinetwegen Stundenlang im Wartezimmer sitzen müssen,bis Sie aufgerufen werden.

Ich halte es für sehr wichtig ,dass Sie zeitnah und in persönlicher Vorstellung bei Ihnen vor Ort ärztlich (neurologisch) gesehen werden.

Bitte bewahren Sie die Ruhe!

Versuchen Sie so gelassen und geduldig im Wartezimmer zu sitzen ,bis ein Arzt Sie untersuchen wird!

Ihre Schilderungen klingen mir nicht ganz so "koscher".

Aber sicherlich wird Ihnen geholfen werden!

Ich habe, ich konnte Ihnen hiermit einen hilfreichen Rat mit auf den Weg geben. Mehr kann ich leider in der Ferne nicht für Sie tun.

Falls Sie noch Rückfragen an mich haben so stehe ich Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung!

Wenn dem nicht so sein sollte würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen! Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

A Stein und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Sehr geehrter Kunde von Justanswer!

Ich möchte Sie höflich darum ,die noch offene Bewertung meiner Antwort nun durchzuführen!

Dankeschön!

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

Mit freundlichen Grüßen

A Stein