So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 137
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Meine 17 Jährige Tochter ist gestern mit einer Erkältung mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine 17 Jährige Tochter ist gestern mit einer Erkältung mit der Schulklasse auf eine lang geplante klassenabschlussfahrt nach lissabon geflogen.trotz spezieller ohrstöpsel hat sie jetzt auf dem rechten Ohr leichte Schmerzen und kaum noch gehör.wie durch Watte. Was muss sie jetzt auf dem Rückflug am Samstag beachten bzw was kann sie jetzt im Moment tun??
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 17 Jahre.keine medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein

Liebe Ratsuchende,

ich bin Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und möchte Ihnen gerne bei der Beschwerde Ihrer Tochter weiterhelfen.

Bei einer Erkältung ist ein häufiges Problem, dass durch entsprechende Schleimhautschwellungen und Sekrete die Belüftungswege der Ohren blockiert sind. Zusätzlich kann der Unterdruck in der Kabine beim Sinkflug zu einem noch stärkeren Unterdruck im Mittelohr führen, trotz der speziellen Ohrenstöpsel.

Was kann man jetzt tun:

- ein abschwellendes Nasenspray einnehmen, auch etwa 30 Minuten vor Start und Landung.

- Inhalation mit Salbei- oder Kamillentee.

- regelmäßig den Druckausgleich versuchen. Das wird gerade am Anfang nicht funktionieren und im weiteren Verlauf gar etwas weh tun.

- während des Fluges sollte man bei Start und Landung stetig damit beschäftigt sein, den Druck im Mittelohr konstant zu halten (Gähnen, Kaugummi kauen, Druckausgleich regelmäßig durchführen und gerne auch die Ohrenstöpsel).

Ich hoffe, ich konnte Ihnen bei der Lösung Ihres Problems weiterhelfen.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet worden sein, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit. Auch nach Bewertung können Sie noch Rückfragen oder Verständnisfragen stellen.

Liebe Grüße,

A. Franz, FA für HNO

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen Dank.da meine Tochter nach 2 Tagen immer noch nicht richtig hören kann auf einem Ohr wäre meine Frage wie lange die Symptome noch anhalten können.

Das ist schwer abzuschätzen, wie lange es bei Ihrer Tochter noch andauern wird. Nicht ungewöhnlich sind auch Verläufe, die mitunter 4-5 Tage anhalten.

Nicht selten habe ich auch PatientInnen in meiner Praxis, bei denen der eigentliche Unterdruck wieder besser geworden ist, aber nach etwa 3 Wochen immer noch leichte Restbeschwerden haben.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen Dank für die Antwort.Es hat mir weiter geholfen und ich hoffe dass sie den Rückflug gut übersteht.

Das hoffe ich auch. Darf ich Sie bitten, mich über den weiteren Verlauf zu informieren. Gerne beantworte ich Ihnen Folgefragen.

Liebe Grüße und alles Gute.

Darf ich Sie noch um eine positive Bewertung bitten?

Liebe Grüße.

Alexander Franz und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.