So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1964
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich leide seit einigen Wochen unter juckenden Stellen

Diese Antwort wurde bewertet:

ich leide seit einigen Wochen unter juckenden Stellen zwischen den Beinen und in der rechten Pofalte. Zudem hatte ich unterhalb des Bauchnabels einen (bereits abheilenden) Ausschlag links und rechts (da, wo der Hosenbund sitzt). Ich war vergangenen Donnerstag beim Hautarzt. Er meinte, das käme alles von der Hitze und dem Reiben der diversen Textilien auf der Haut. Die roten Stellen zwischen den Beinen und in der Pofalte hat er als Pilz eingeordnet. Den Ausschlag unter dem Bauchnabel eher bakteriell. Er verschrieb mir 2 Cremes: Diprogenta für den Bauchbereich und Ciclopirox gegen den Pilz. Das Diprogenta half sehr schnell. Nach drei Tagen war der Ausschlag weg. Allerdings hab ich seit Montagfrüh massive Magen-Darm-Beschwerden, brennende Mundwinkel und einen metallisch-bitteren Geschmack im Mund, dazu ein Jucken und Brennen teils am ganzen Körper. Der Hauarzt meinte, er könne sich das gar nicht erklären. Die Medikamente würden sonst sehr gut vertragen und ich solle das Diprogenta weglassen. Kann es sein, dass das Nebenwirkungen sind oder nur ein blöder Zufall? Von Magen-Darm-Beschwerden steht in beiden Gebrauchsanweisungen nichts. Wenn es vom Diprogenta käme, wie lange wirkt das möglicherweise nach? Oder sollte ich mich notfallambulanzseitig vorstellen, falls es den Magen-Darm oder gar die Nieren toxisch erwischt hätte? Danke für Ihre Einschätzung...

Guten Morgen,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Frau Dr. Gehring ist nicht da.

Die Cremes verursachen solche Beschwerden normalerweise nicht. Hautausschläge treten als Immunreaktion auf Infekte oder innere Erkrankungen auf, manchmal auch als Vorboten. Ihre Hautreaktion ist noch nicht zu Ende. Es spricht viel dafür, daß Sie ein Problem mit Magen und Darm haben und die Haut mitreagiert. Kann es ein Magen-Darm-Infekt sein ?

Welcher Art sind Ihre Beschwerden im Darm ?

Ist an der Haut noch etwas zu sehen ?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Ja, insbesondere in der Pofalte... siehe Fpto
Magen-Darm-seitig: Übelkeit, Magenschmerzen, Völlegefühl, zeitweise Durchfall, Kreislaufprobleme
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Guten Morgen, noch eine Frage: Kann ich mit diesem Pilz in der Pofalte bedenkenlos nach Costa Rica fliegen? Ich müsste dienstlich am Samstag für eine Woche Dreharbeiten auf Kaksofarmen begleiten... Salbe dürfte ich noch genug haben.Herzliche Grüße
Sascha Tischer

Sie können auf jeden Fall fliegen. Wir können das Telefonat heute abend fortsetzen. Ich sehe am Gesäß eher Ekzem bzw. Schuppenflechte als Pilz.

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Anbei das jüngste Foto

Nach der Nachbesprechung nur noch kurz diese Worte, damit Sie nicht als unerledigt in meiner Liste auftauchen.

Ich wünsche Ihnen eine gelungene Reise !