So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1311
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Seit 1998 HSP krank, Bin 72 Jahre Männlich und nehme mehrere

Diese Antwort wurde bewertet:

Seit 1998 HSP krank
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Bin 72 Jahre Männlich und nehme mehrere Medikamente Schmerzmittel und Muskel Entkrampfungsmittel ein ,
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich habe eine Überweisung in ihr Krankenhaus am 02. 10. 2019 um eine Verbesserung der Blasenentlehrung zu erreichen werde jede Nacht 3 mal wach und muss Wasser lasssen!

Guten Tag! Zunächst eine Gegenfrage: Welche Krankheit bezeichnet HSP? Da Sie schon eine Einweisung ins Krankenhaus haben gehe ich davon aus, dass die notwendigen Voruntersuchungen (Urin, PSA-Wert, Ultraschall, Abtasten der Prostata, Harnstrahlmessung und Blasenspiegelung) schon gelaufen und die gängigen medikamentösen Möglichekeiten (Alphablocker Tamsulosin) schon ausgeschöpft sind. Ist das korrekt? Wie konkret lautet in diesem Zusammenhang Ihre Fragestellung?

Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Alles wurde untersucht gibt keine Hilfe für Hereditäre Spastische Spinalparalyse

und wie lautet Ihre Frage?

Wenn es sich um eine neurologisch bedingte Blasenentleerungsstörung handelt, so sollte neben den oben genannten Untersuchungen auch eine Blasendruckmessung, am besten als Video-Urodynamik in einer neuro-urologischen Abteilung druchgeführt werden...

genügen Ihnen diese Informationen?

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ja, habe einen Termin in der Charité für eine Neurologische Untersuchung! Hatte hier leider Probleme mit W-lan Verbindung, bitte um Entschuldigung daher konnte ich nicht antworten!

Ja, neurologische untersuchung ist sicher gut. Sie sollten aber auch NEURO-UROLOGISCH angebunden sein!

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben, ansonsten stehe ich weiter zur Verfügung. Über eine positive Bewertung durch Anklicken von 3-5 Bewertungssternen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Ausführungen. Dankeschön!​

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.