So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2840
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Guten Tag, Ich habe zum zweiten Mal diese Woche einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich habe zum zweiten Mal diese Woche einen druckschmerzempfindlichen Punkt in der linken Achsel, der äußerlich durch einen kleinen roten Punkt gekennzeichnet ist. Keine dauerhafte Medikation vor dem ersten Auftreten, allerdings an beiden Vorabenden moderater Alkoholkonsum. Alter 22, männlich
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Litt ein paar Wochen unter bakterieller Rachenentzündung (Coli). Antibiotikatherapie gestern beendet, 3 Tage Azythromizin

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Könnten Sie bitte ein Foto der Achselhöhle hier hochladen?

Haben Sie Fieber?

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Nein, kein Fieber. Ich hoffe, das Foto ist ok. Äußerlich ist die Achsel weitestgehend unauffällig
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Müsste ich das Telefonat schriftlich verneinen?

Vielen Dank für das aussagefähige Foto.

Ich meine doch Reste einer abgelaufenen leichten Follikelentzündung erkennen zu können.

Man müsste das jetzt noch abtasten, um zu wissen, ob das Gewebe verhärtet und/oder druckempfindlich ist. Ausserdem muss nach eventuellen Lymphknoten gesucht werden.

Die -aus anderem Grund- durchgeführte antibiotische Therapie war in jedem Fall hilfreich.

Sie müssen nicht telefonieren, das geht klar!. Wir können hier schriftlich kommunizieren.

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Vielen vielen Dank für Ihre schnelle und kompetente Hilfe. Ich warte dann ab, wie es sich entwickelt. Knoten oder Verhärtungen kann ich als Laie mal keine tasten, das habe ich versucht. Nochmals ganz herzlichen Dank!

Ich danke ***** ***** für Ihre freundliche Bewertung und wünsche Ihnen alles Gute!