So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 716
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Ich stehe vor der Entscheidung, ob meine Mutter ihren

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich stehe vor der Entscheidung, ob meine Mutter ihren Oberarmbruch konventionell behandeln lassen soll oder operieren. Sie ist 95 Jahre.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 95 Jahre weiblich. Cibatrex morgens und 2 x Zahl noch anderes Medikament gegen herzinsiffiziemz
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,

ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen. Viele Oberarmbrüche können konservativ behandelt werden. Brüche im Schaftbereich können mit einer Orthese (Sarmiento-Brace) behandelt werden. Brüche mit Gelenkbeteiligung am Schultergelenk funktionieren oftmals erstaunlich gut ohne OP, im Ellenbogenbereich kann oft die OP nicht umgangen werden. Um welchen Bruch handelt es sich?

Markus Landinger,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 716
Erfahrung: Facharzt at Praxis Kommedico
Markus Landinger und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Guten Tag Herr Dr. Doktor,Velen Dank für Ihre Nachricht. Es handelt sich um eine distanzierte subkutane Humerusfraktur links ( Arztbericht). Zuerst hatte meine Mutter die Deshault Bandage. Jetzt die Gilchrist. Ich kann als Laie nicht abschätzen, welche besser ist. Meine Mutter ist 95 Jahre und schon vorher bewegunseingeschränkt aufgrund Humeruskopffraktur rechts vor 13 Jahren.Wäre im Falle meiner Mutter eine Sarmiento-Brace-Orthese angebracht ? Die Ärte kennen diese nicht.Meine Mutter wünscht auch wegen des Narkoserisiko keine Op.Vielen Dank für Ihr Nachricht.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Vielen Dank.

Habe gerade versucht, das Telefonat über justanswer zu starten. Ich versuche es später nochmal, Sie müssen nichts unternehmen. Wir hören uns dann demnächst!

Entschuldigen Sie die Nachfrage. Telefonieren klappt nicht trotz zweitem Versuch. Die Kosten dafür lasse ich Ihnen zurückerstatten.

Handelt es sich um eine subkapitale Humerusfraktur? Denn subkutane Humerusfrakturen gibt es nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Sehr geehrter Herr Doktor, ja es handelt sich um eine subkapitale Humerusfraktur.

Bei subkapitalen Humerusfrakturen bringt ein Sarmientobrace nichts.Hier empfehle ich für 4 Wochen einen Gilchristverband. Außerdem in der 2. , 4. und 6. Woche eine Rontgenkontrolle. Ab der 5. Woche sollte, je nach Frakturheilung, eine Physiotherapie beginnen. Außerdem ist es wichtig, den Ellenbogen passiv mobilisieren zu lassen, dies schon ab der 3. Woche.

Eine OP würde ich in dieser Gesamtsituation absolut nicht empfehlen.