So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1957
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich habe zum einen Krampfadern und nun habe ich an der

Kundenfrage

Ich habe zum einen Krampfadern und nun habe ich an der innenseite vom Bein rote Flecken und habe Schmerzen. Habe meinen Hausarzt gefragt was das sein könnte und er meinte dass das eine Venenentzündung sein könnte, aber ich sollte doch besser einen Gefässschirurg aufsuchern das wäre besser. Ich habe übrigens eine Unterschenkel -Trombose seit Dez. 2012 nach einer Knie Op. Mein Name ist Mathilde Eberhardt und ich wohne in Mönchengladbach. Meine Tel. 021666472523
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Alle Medikamente oder nur diese die der Arzt mir jetzt wegen der Beine verschrieben hat?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich bin 69 Jahre alt und wie ich schon geschrieben hatte habe ich am linken Bein eine Unterschenkel-Trombose weil ich 2012 ein künstl. Knie bekommen habe un d danach 2014 das nächste Knie und 2016 die linke hüfte
Gepostet: vor 21 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 21 Tagen.

Guten Abend,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen.

Ihre Beschreibung klingt tatsächlich nach einer oberflächlichen Venenentzündung.

Was hat Ihr Hausarzt Ihnen denn verordnet ? Die Behandlung wird in erster Linie mit Kompressionsverbänden gemacht.

Nebenher kann man Heparin- oder Cortisonsalben für die Stellen benutzen, wenn nötig auch Schmerzmittel wie Aspirin.

Aspirin macht das Blut etwas dünner.

Schreiben Sie mir auch Ihre anderen Medikamente, da kann ich mir ein besseres Bild machen.

Die Thrombose ist tiefer im Bein, das ist etwas anders als eine oberflächliche Venenentzündung.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 21 Tagen.

Die Empfehlung Ihres Hausarztes, einen Gefäßchirurgen aufzusuchen, hat folgenden Hintergrund : wenn eine oberflächliche Venenentzündung vorliegt, kommt es immer wieder einmal vor, daß auch eine tiefe Thrombose im Bein ist, wie Sie sie schon einmal hatten. Da Sie diesbezüglich vorbelastet und gefährdet sind, wollte Ihr Hautarzt vermutlich sicher sein und das prüfen lassen.

Das zweite ist, daß bei einer oberflächlichen Venenentzündung auch die Möglichkeit besteht, den Thrombus durch einen kleinen Schnitt herauszuholen.

Außerdem muß noch folgendes bedacht werden: es gibt andere Hauterkrankungen, an die man man bei Ihrer Beschreibung auch denken muß, z.B. das sog. Erythema nodosum, eine immunbedingte Entzündung. insbesondere wenn die Flecken rund sind, könnte sich so etwas entwickeln. Manchmal entwickelt sich eine Hauterkrankung auch erst über eine gewisse Zeit hinweg.

Da Hautärzte auch Venenkrankheiten behandeln, wäre insofern ein Besuch beim Hautarzt eine Alternative.

Bitte bewerten Sie meine Antwort mit 3 bis 5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts. Danke.

Ich wünsche Ihnen baldige Besserung !

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 15 Tagen.

Guten Tag,

Sie haben Ihre Antwort noch nicht gelesen. Sie werden hiermit nochmals darauf aufmerksam gemacht.

MFG