So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A Stein.
A Stein
A Stein, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 449
Erfahrung:  Angestellter Arzt
102819083
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A Stein ist jetzt online.

Ich hatte in der Vergangenheit Grandmal Anfälle. Vimpat

Kundenfrage

ich hatte in der Vergangenheit Grandmal Anfälle. Vimpat wurde wegen Tresor gewechselt, unter Keppra Psychose, dann topimarat jeden Monat Lungenentzündung jetzt Vimpat. Das hat aber dafür keine Zulassung und ich fühle mich nicht sicher. Können sie mir sagen was ich noch nehmen könnte
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 45, weiblich. Ich nehme noch Paroxetin da ich unter den Medikamenten Panik entwickel und einmal die Woche cabergolin 0,25 und ca einmal im Monat amisulperid als schmerzmedikament.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein. Das wars. Außer vielleicht das ich einen empfindlichen Magen habe

Gepostet: vor 24 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Erich-mod hat geantwortet vor 23 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  A Stein hat geantwortet vor 23 Tagen.

Guten Abend sehr geehrte Kundin von Justanswer!

Ich freue mich,Ihnen hier beratend zur Seite stehen zu dürfen und entschuldige mich zugleich bei Ihnen, dass ich erst jetzt die Ruhe finde,Ihnen zu schreiben !

Also es gibt noch eine ganze Reihe von Antikonvulsiva/Epilepsiemedikamenten,die bei Grand Mal Anfällen wirksam sind außer Keppra (Levetiracetam) und Vimpat ( Lacosamid)

Zum Beispiel: Valproinsäure, Phenytoin, Lamotrigin,Pregabilin,Ethosuximid,Retigabin, Zonisamid,Perampanel.

Einige von den oben genannten werden als einziges Medikament verordnet, andere in Kombination!

Es gibt auch noch die wirksamen aber heute selten verordnete Benzodiazepine ( zum Beispiel: Clonazepam (Rivotril))die als weitere ganz andere Alternative in Frage kommen !

Ich würde Ihnen vorschlagen,sich mal alle in meiner Antwort genannten Medikamente zu notieren und dann mit Ihrem behandelnden Arzt zu besprechen, welches davon,dass für Sie individuell geeignetste ist!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen hiermit ihre Frage beantworten @

Falls Sie noch Rückfragen an mich haben, so stehe ich Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung!

Wenn dem nicht so sein sollte, würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen! Vielen Dank!

Ich wünsche Ihnen alles Gute und noch einen schönen Abend !

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

Experte:  A Stein hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrte Kundin/sehr geehrter Kunde von Justanswer!

Ich möchte Sie höflich darum bitten, die noch offene Bewertung meiner Antwort nun durchzuführen!

Nur so wird mir ein Teil des von Ihnen eingezahlten Betrages mir als Honorar gutgeschrieben!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein