So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1954
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo, also ich leide seit meiner Blasenkrebs erkrankung

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: also ich leide seit meiner Blasenkrebs erkrankung seit 2012 nach O.p an einer Prurigo nodularis
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: in Münster wurde Diagnose gestellt Medikamentenvergiftung oder Immunsystem hat schaden bekommendurch O.p.

Guten Morgen,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen.

Darf ich noch nach Ihrem Alter und Geschlecht fragen ?

Womit wurden Sie bisher behandelt ?
Haben Sie sonstige Erkrankungen, nehmen Sie Medikamente ein ?

Sie können Ihre Einträge kostenlos im nächsten Kästchen machen.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Alter 65Jahre medikamente Desloratadine bei bedarf die wurden vom Uniicenter Münster verodnet. Kordisonsalben Dermoxin ,Karison,Dermatop , Physiotop Intensive Creme, die helfen allenicht die wundheilung wieder in gang zu bringen,es Wächst immer eine Falsche Haut über die Wunden,(Hornhaut, Lederhaut) meine Fingerkuppen sind jetzt schon 8 Monate ,sehr geschädigt und mit starken schmerzen verbunden .

Vielen Dank für die Angaben. Ich schreibe Ihnen morgen ausführlich, was Sie tun können.

Guten Morgen,

und danke für die Geduld. Prurigo nodularis ist sehr schwer zu behandeln. Meistens wirken mehrere Triggerfaktoren zusammen. Die Erklärungen der Hautklinik Münster sind sicher zutreffend. Hinzu kann noch eine psychische Komponente kommen, denn die Erkrankung und ihre Therapie haben Sie sicher als Mensch insgesamt beeinträchtigt ?

Prurigo ist eine Spielart von Ekzem, die meistens durch innere Spannungen, Streß jeglicher Art getriggert wird. Insofern kann es hilfreich sein, wenn Sie Ihre gesamte Lebenssituation überdenken, schauen, ob es etwas gibt, das Sie ändern möchten bzw. können und das dann auch tun. Meiner Erfahrung nach bekommen viele Hautpatienten allein durch Gespräche beim Psychologen schon wesentliche Erleichterung. In Anbetracht Ihrer Krebserkrankung würde die Krankenkasse dafür die Kosten übernehmen.

Im Rahmen der hautärztlichen Therapien haben Sie die stärksten Cortisonsalben schon gehabt.

Ich verwende für hartnäckig Purigo:

Eine Cortisoncreme, die ein Antibtiotikum enthält, z.B. Sulmycin mit Celestan V oder Diprogentacreme. Wo Krusten oder offene Stellen sind, sind immer auch Bakterien vermehrt.

Eine Rezeptur mit Steinkohlenteerspiritus, der jüngst für einige Zeit nicht erhältlich war, jetzt aber wieder verfügbar ist: Liquor. carb. deterg. 10 % - Basiscreme DAC ad 100,0 über nacht (wenn es weniger fettig sein soll, statt

Basiscreme: Liniment. aquos. ad 100,0)

Ölbäder mit medizinischem Badöl, z.B. Excipial Mandelölbad

Lichttherapie - in der Regel UVA - dies gibt es auch im Sonnenstudio, bei schweren Fällen können auch intensivere Bestrahlungsformen wie PUVA oder UVB verordnet werden zu Lasten der Krankenkasse. Sie können dies im Rahmen einer stationären oder tagesklinischen Behandlung und auch ambulant erhalten.

Es gibt dann die starken, das Immunsystem unterdrückenden Medikamente wie Ciclosporin A. Diese scheiden aber wegen Ihrer Tumorerkrankung aus.

In Münster gibt es die spezielle Juckreizsprechstunde, an der Hautklinik.

Wenn Schmerzen überwiegen, wäre auch eine schmerztherapeutische Behandlung in Erwägung zu ziehen.

Über im weitesten Sinne naturheilkundliche Methoden ist Erleichterung möglich:

Es gibt sog. Basische Bäder, die ca. 1 Stunde oder mehr dauern, s. siriderma.de Basisches Badesalz

Googeln Sie das Stichwort Basenbildene Ernährung. Es geht bei den basischen Dingen, darum der sog. Übersäuerung darum, daß der ph-Wert im Gewebe höher ist als es gut ist. Dies verstärkt Juckreiz und Schmerzen. 80% basenbildende Lebensmittel essen ist optimal. Tabellen finden Sie.

Nahrungsmittel, die eher belastend für den Stoffwechsel sind: Weizenmehl, Zucker, Kuhmilch, Schweinefleisch und alle chemischen Zusätze. Sie können nacheinander über einige Wochen testen, wie der Effekt bei Meidung ist, wenn Sie wollen, auch parallel.

Wenn Sie möchten, können Sie mir gern ein Foto der Fingekuppen schicken, damit ich weiß wie sie aussehen. Dann kann ich dafür noch eine Empfehlung geben. Sie können auch Fotos der Prurigo anfügen.

Wenn Ihre Haut allgemein trocken ist, können Sie dafür eine medizinische Pflege aus der Apotheke wie Dermatopbasiscreme, Physiogel oder Cetaphil, jeweils Creme und Lotion, verwenden.

Noch ein Wort zu den Sternen: 1 bis 2 Sterne bedeuten eine negative Bewertung für Experten und es ist natürlich nicht schon, wenn ich schon für mein Fragen, um Ihnen helfen zu können, eine negative Bewertung erhalte.

Positiv sind 3 bis 5 Sterne. Daher bitte ich Sie, das entsprechend zu ändern. Hinzu kommt, daß das System 3 bis 5 Sterne benötigt, um ein Teil des von Ihnen eingezahlten Honorars den Experten zuordnen zu können. Danke.

Ich wünsche Ihnen baldige Besserung !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Guten Abend,

Sie habe die Antwort gelesen. Bestehen noch Unklarheiten, haben Sie Rückfragen ?

Wenn nicht, lesen Sie bitte nochmals den letzten Absatz: ich benötige noch eine Bewertung mit 3 bis 5 Sternen von Ihnen, damit meine Honorierung durchgeführt werden kann. Ich hoffe, daß Sie mir diese zugestehen und ersuche Sie daher um Erledigung.

MFG Dr. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
vielen dank für ihre ausführlich Antwort
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
ich sende ihnen mal ein parr Fotos von meinen Händen,mit E-mail ok

Das können Sie machen: <a href="mailto***@******.***" target="_blank"*****@******.***