So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 145
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Nach 10stündiger schwerer arbeit im garten bekam ich

Kundenfrage

nach 10stündiger schwerer arbeit im garten bekam ich nächsten morgen kopf- und ohrenprobleme, ähnlich tinnitus oder hörsturz usw., gleichzeitig aber nehme ich dasherzmittel bisoprolol, im beipack aufgeführte nebenwirkungen habe ich fast alle.beim hno festgestellt : k e i n hörsturz, evtl. tinnitus, aber : morgens sind die hörprobleme sehr gross, wenn ich mich bewege oder arbeite, gehen die beschwerden zurück !!! blutdruch mit einnahme bisoprolol mal 112/55, mal 115/58, mal 117/52. auch anfangs hörprobleme extra töne in kurzen intervallen, im genick helles rauschen. ich kann weitere auskünfte geben. mein telefon 06103-72647. bitte helfen sie mir. bin von 13.30 uhr bis 15.30 nicht zu erreichen.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: bin 24.9.40 geboren, männlich , ass100, bisoprolol 2,5.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: habe 1990 4 bypässe bekommen, zwischenzeitlich 5 stents, bin seit ca. 2 jahren stabil. reagiere bei vielen medikamentan negativ.
Gepostet: vor 27 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 27 Tagen.

Lieber Ratsuchende,

ich bin Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und möchte Sie gerne bei Ihrer Beschwerde unterstützen.

Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 27 Tagen.

Die Ursache für einen Hörsturz und / oder Tinnitus können sehr vielfältig sein:

- es kann sich um eine Problematik des Ohres handeln

- die Halswirbeläsule / Schulter-Nacken-Muskulatur kann, gerade nach intensiver Belastung, ausschlaggebend sein

- im Gehirn können entsprechende Veränderungen entstehen, die solche Beschwerden auslösen

- und nicht zuletzt können unter anderem Medikamente viele Nebenwirkungen haben.

Aus der Krankengeschichte wäre ein halswirbelsäulen / muskulär bedingter Kopfschmerz mit Ohrengeräuschen und Hörstörung am besten erklärbar. Idealerweise werden die Symptome ursächlich, in diesem Fall orthopädisch, behandelt.

Ungeachtet der grundlegenden Ursache verordne ich vielen Patienten eine medikamentöse Therapie in Form eines Cortisonstoßes (100mg täglich, am besten morgens, für 3 Tage). Hierbei darf kein Diabtetes und keine psychischen Erkrankungen vorliegen und sollte bestenfalls mit dem behandelnden Hausarzt abgesprochen werden.

Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 27 Tagen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen bei der Lösung Ihres Problems weiterhelfen.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet worden sein, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit. Auch nach Bewertung können Sie noch Rückfragen oder Verständnisfragen stellen.

Liebe Grüße,

A. Franz, FA für HNO