So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4194
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe einen bräunlichen Fleck an der Eichel.

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe einen bräunlichen Fleck an der Eichel. Dieser juckt nicht und nässt m.M.n. nicht. Er ist mal relativ blass...aber bei Wärme und bei höherer Durchblutung eindeutig erkennbar. Er ist auch nicht spürbar. Es sieht so aus, als wäre es mehr unter der ersten Hautschicht!?!? Mir ist dieser erst im Juli aufgefallen und würde dies gern mal erfragen, ob es dazu eventuell Erfahrungen gibt.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 34 Jahre, männlich, Valsartan 45mg am Tag gegen Bluthochdruck
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: nein

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen.

An der Eichel können Pigmentflecken, die durch vermehrte Bildung von Pigment in den pigmentbildenden Zellen (Melanocyten) entstehen, genauso vorkommen wie an der sonstigen Haut. Es kann sein, daß es Ihnen so vorkommt, als würde das Pigment tiefer liegen. Die Pigmentstruktur kann der Hautarzt in 10facher Vergrößerung mit dem Dermatoskop untersuchen und dann genauere Aussagen machen. Wenn der Fleck hellbraun ist, ist nicht zu erwarten, daß der Fleck bösartig ist.

Die zweite Möglichkeit: an der Eichel können auch immunbedingte Hauterkrankungen wie Schuppenflechte oder Ekzem vorkommen. Wenn diese nur gering ausgeprägt sind, können die Stellen bräunlich oder weißlich sein statt wie üblich rot. Medikamente können Schuppenflechte Triggern.

Gibt / Gab es bei Ihnen oder Blutsverwandten Hauterkrankungen, Asthma, Heuschnupfen, Allergien ?

Es wäre sinnvoll, wenn Sie mir Fotos hochladen, dann kann ich Ihnen Näheres dazu sagen.

Für die Antwort bitte ich um Geduld, bin heute nachmittag unterwegs. Ggf. bis heute Abend.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank ***** *****
ich habe in den letzten Jahren einen Heuschnupfen entwickelt. Habe dies aber noch nie konkret untersuchen lassen, weil es für mich immer nur leicht war. Andere Hauterkrankungen wurden bei mir nicht diagnostiziert. Außer: ein Hautarzt vor Jahren sagte zu mir, dass ich Atopie habe, dies hatte er an meinen Händen festgestellt!?!?
Anbei erhalten Sie auch ein Foto der betroffenen Stelle. Links oben an der Eichel meine ich auch so etwas zu sehen, aber dies nicht so stark ausgeprägt wie der größere Fleck.
Kann so etwas auch durch zu viel Laufen entstehen? erstmals ist es mir bewusst nach einem Halbmarathon aufgefallen. Vielen Dank für Ihre Antwort.

Vielen Dank. Der deutlich zu erkennende braune Fleck ist so umschrieben, daß ich da eher eine harmlos Pigmentvermehrung vermute, z.B. Lentigo simplex. Wenn die Pigmentierung im Rahmen eines Ekzems auftritt, ist sie meist nicht so regelmäßig kreisrund. Ich sehe hier keinen Anlaß zur Sorge. Sollte der Fleck dunkler werden, gehen Sie ruhig gelegentlich mal zum Hautarzt und lassen ihn mit dem Dermatoskop anschauen.

Insgesamt wirkt die Eichel auf dem Foto etwas scheckig mit weißlichen und bräunlichen Bezirken. Dies kann bei einem unterschwelligen Ekzem der Fall sein. Atopie bedeutet, daß man ein veranlagungsbedingt empfindliches Immunsystem hat, weshalb man leichter Heuschnupfen, Asthma, Allergien und Hautekzeme entwickelt. Insofern paßt das alles bei Ihnen zusammen.

Eine mechanische Reizung, wie sie ein Marathon mit sich bringt, kann ein Ekzem triggern. Das ist aber alles nichts bedenkliches.

Wenn die Eichel trocken ist, können Sie medizinische Pflege wie Deumavan neutral, Physiogel, Dermatopbasiscreme usw. benutzen.

Wenn der Befund zunehmen sollte, können Sie eine cortisonfreie Ekzembehandlung mit Protopicsalbe versuchen.

Bitte bewerten Sie meine Antwort mit 3 bis 5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts.

Wenn Sie noch Rückfragen haben, bitte ich um Geduld, ggf. bis heute abend. Bin jetzt erst einmal unterwegs.

Ich wünsche Ihnen alles Gute !

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.