So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 717
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Hallo,ich kann nicht mehr ohne Schmerzen knien,unterhalb vom

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,ich kann nicht mehr ohne Schmerzen knien,unterhalb vom Knie hat sich der Knochen vom Schienbein angehoben,sonst noch keine Propleme
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 63 weiblich keine Medikamente weil keine Probleme beim Laufen Treppensteigen usw. mache mir halt Sorgen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: seit 2012 habe ich wieder ein Auto und laufe wohl zu wenig Gartenarbeit

Sehr geehrte Fragestellerin,

ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen. Haben Sie bereits aktuelle Röntgenbilder?

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
War noch nicht beim Arzt und habe eben keine Röntgenbilder,mache mir halt Sorgen,kriege ich das wieder weg?
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Kein Anruf,bin schwerhörig,wenn ich mein Knie anwinkle habe ich unter dem Kniegelenk einen harten Höcker Ende Schienbein tut weh beim hinknien , da ist eigentlich ein Band befestigt
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
warte auf Antwort

Sie sollten dort kühlen, 4-5 Mal pro Tag ca. 15 Minuten mittels eines Coolpacks.Außerdem machen Sie bitte dicke Umschläge mit Voltarensalbe über Nacht. Ich denke, so werden Ihre Beschwerden gut abklingen. Sollte sich binnen einer Woche keine merkliche Besserung einstellen, empfehle ich die Vorstellung beim Orthopäden zur genauen Untersuchung.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
ich habe noch keine Beschwerden,ich will wissen,was das ist,ob das mal schlimmer werden kann und ob sich das wieder zurück bildet durch Training z.B.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
beide Knie sind betroffen

Dies kann eine Entzündung im Schleimbeutel sein. Das kann sich wieder zurückbilden.

Dosiertes Training zum Beispiel auf dem Fahrrad ohne viel Widerstand kann helfen.

Sie schrieben oben übrigens schon, dass Sie Beschwerden haben. Sie meinten doch, dass Sie nicht ohne Schmerzen knien können.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Schleimbeutelentzündung ist doch schmerzhaft also auch beim laufen,habe mich nicht an beiden Knien gestoßen oder so,ich vermeide zu knieen und habe keine Beschwerden beim Laufen,Treppensteigen und so.Finde auch kein Bild auf div.Webseiten.HabenSie sowas noch nicht gesehen?

Doch, und ich sagte Ihnen auch was es ist und wie Sie es behandeln. Eine Schleimbeutelentzündung unterhalb der Kniescheibe (Bursitis infrapatellaris) kann auch einfach so auftreten. Manchmal machen diese eben lediglich Schmerzen beim Knien und sind ansonsten asymptomatisch.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Wenn ich Schmerzen hätte beim Laufen wäre ich längst beim Orthopäden und den bezahlt meine KK.Von Ihnen wollte ich eine Antwort.Wenn ich mit dem Finger das Schienbein hochfahre,kommt ein harter Huckel dann eine keine Delle und dann das Knie.Das fing an vor ca. fünf Jahren als ich mit dem Auto zur Arbeit bin und nicht mehr so viel laufe.Ich will Sie wirklich nicht ärgern,ich mache mir halt Sorgen,daß ich mein Knie plötzlich nicht mehr gerade kriege oder so

Sie ärgern mich doch nicht, ich finde es gut, wenn Sie nachhaken. Der harte Huckel ist die Tuberositas tibiae. Hier setzt die Quadriceps-Sehne an. Sie müssen nichts unternehmen, sollten Sie keine Schmerzen haben. Sollten Sie beim Gehen Schmerzen bekommen, sollten Sie aber ein MRT machen lassen, da es auch zu einer knöchernen Umformung im Sinne eines Morbus Osgood Schlatter kommen kann. Präventiv empfehle ich eben eine Training mit wenig Widerstand und ohne Belastungsspitzen. Gut sind also Schwimmen und Radfahren. Schlechte wäre Squash, Tennis etc.

Bitte fragen Sie einfach weiter, sollten Sie noch nicht zufrieden sein.

Sie haben jedenfalls nicht zu befürchten, dass Sie Ihr Knie irgendwann nicht mehr strecken oder beugen können.

Markus Landinger und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Na,das ist doch mal ne Antwort.Jetzt bin ich zufrieden und vor allem beruhigt,muß mir nur noch kleine Sorgen machen.Also öfter mal mit`s Rad zum Garten (halbe Stunde schön in Ruhe) und Schwimmen gehen (gleich um die Ecke).War nett mit Ihnen zu plaudern.Jetzt gibt es die 5 Sterne und ich bin dann mal weg. Christine