So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2777
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Seit gestern Morgen Sodbrennen, Völlegefühl, Übelkeit bis

Diese Antwort wurde bewertet:

Seit gestern Morgen Sodbrennen, Völlegefühl, Übelkeit bis kurz vor der Erbrechensgrenze. Probleme bei der Nahrungsaufnahme durch Übelkeit und nicht vorhandenes Hungergefühl. Sodbrennen permanent - mal mehr, mal weniger stark. Muss man sich Sorgen machen?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Alter: 30. Geschlecht: weiblich. Medikamente: keine.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein, bin sonst gesund.

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Die Schilderung Ihrer Beschwerden macht eine säurebedingte Magenschleimhautentzündung wahrscheinlich.

Gab es eventuell einen Auslöser wie kalte Getränke, Alkohol, schweres Essen?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Kein Alkohol. Ab und zu mal McDonalds spät am Abend.Reguliert sich eine säurebedingte Magenschleimhautentzündung von selbst oder sollte ich einen Hausarzt aufsuchen? Bzw. wäre es schlimm, wenn man keinen Arzt aufsucht?

Danke für Ihre Rückmeldung

Unter Schonkost, Weglassen von Süssigkeiten und schweren Speisen wird sich die Situation Innerhalb einiger Tage bessern. Falls nicht, sollten Sie spätestens da Ihren Hausarzt aufsuchen, der Ihnen dann auch einen Säureblocker (Pantoprazol...) und gegen Übelkeit MCP verordnen kann.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank ***** ***** Grüße Dr. Schürmann

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Vielen Dank für die nette Rückmeldung. Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Abend.

Herzlichen Dank für Ihre freundliche Bewertung und den Bonus.

Ich wünsche Ihnen eine gute Besserung und einen schönen Abend.

Mit den besten Grüßen

Dr.Schürmann