So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 30067
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Mein Tsh Wertl ist4,4,36, referenzbereich0,30-4,20. habe

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Tsh Wertl ist4,4,36, referenzbereich0,30-4,20.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: habe Symptome Restless Legs,Muskelschmerzen,Vertopfung usw.Nehme 100mykrogramm L -Thyroxin, 61,Jahre,weiblichMein Arzt will aber nicht erhöhen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: FT4 und FT3 im normalbereich

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute

Ich verstehe, dass Ihr Arzt nicht erhöhen will, denn dieser Referenzbereich gilt nur für junge Erwachsene. In Ihrem (auch meinem) Alter ist es deutlich gesünder für Ihren Körper, besonders fürs Herz, einen TSH bis 5 zu haben. Bei alten Menschen sind sogar 10 noch manchmal sinnvoll. der normale bereich der wirksamen Hormone fT3 und fT4 zeigt ja auch, das seien Erhöhung zu einer schädlichen Überfunktion führen würde.

Abgesehen davon sind Muskelschmerzen und Restless Legs keine Symptome der Unterfunktion, würden sich daher durch Erhöhung der Medikation nicht besser. Verstopfung kann das wohl sein, aber dann müsste sie neu aufgetreten sein. Ist sie das? Dann würde ich aber definitiv noch eine Darmspiegelung machen, um eine andere Ursache (z. B. einen Tumor) auszuschließen.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
vor 6 Monaten bei Endokrinologen,alle Werte normal,sonst war mein TSH immer zwischen 2-2.5 und mir ging es gut. .Darmspiegelung warAnfang des Jahres ohne Befund.Sei Mai geht es mir deutlich schlechter und RLS kann Sehr wohl durch Unter/Überfunktion ausgelöst werden kann man überall nachlesen

Durch ÜBERFUNKTION, aber nicht durch Unterfunktion. Falls Sie das gelesen haben, sollte man die Quelle überprüfen...

Sie haben mir noch keine Frage gestellt. Was genau kann ich Ihnen beantworten?

Ok, ich verstehe also, dass Sie verärgert über Ihren Arzt sind, weil der die Dosis nicht ändern will, obgleich eine Erhöhung Ihre Restless Legs verschlimmern könnte. Ich schlage dann vor, dass Sie sich noch einmal zu Ihrem Endokrinologen überweisen lassen. Auch,wenn die Wissenschaft etwas anderes sagt: manchmal muss man seine Patienten einfach etwas ausprobieren lassen, und Ihr Wohlbefinden ist ja mindestens ebenso wichtig wie die wissenschaftlichen Erkenntnisse. Darum ist eine versuchsweise Erhöhung auf 125µg m. E. vertretbar. Man kann ja immer wieder zurück.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.