So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A Stein.
A Stein
A Stein, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 518
Erfahrung:  Angestellter Arzt
102819083
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A Stein ist jetzt online.

Hallo. Mein Partner und ich hatten vorhin eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Mein Partner und ich hatten vorhin eine Verhütungspanne (Kondom abgerutscht). Zyklustag 11 bei 28/29 Tage dauerndem Zyklus.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Habe jetzt PiDaNa genommen, aber Sorge, das diese nicht richtig wirkt. Zuhause habe ich noch eine EllaOne. Sollte/kann ich diese morgen noch zusätzlich nehmen? Vielen Dank

Guten Abend sehr geehrte Kundin von Justanswer!

Ich freue mich,Ihnen hier beratend zur Seite stehen zu dürfen!

Ich möchte darauf hinweisen, dass ich kein Gynäkologe bin, jedoch spezielle Erfahrung im Bereich der Wirkungsweise von Hormonen und den Einfluss auf diese Regelsyateme verfüge!

Ich Antwort ,ob Sie nach Einnahme der PIDaNa noch eine Zusätzliche Ella one einnehmen sollte lautet klar : Nein !

Hier lautet nicht die Devise "viel wirkt viel" sondern das Gegenteil ist der Fall : PiDaNa enthält als Wirkungsstoff Levonorgestrel , Ella one hingegen Ulipristalacetat .

Beide Präparate kombiniert schwächen sich in Ihrer Wirkung gegenseitig ab!

Das ist verwunderlich, aber darauf wird in der Fachinformation deutlich hingewiesen:

Dies können Sie gerne unter folgendem Link persönlich nachlesen:

www.beipackzettel.de/medikament/Ellaone%252030Tabletten/AA2248

( Abschnitt 2.3 : Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln)

Ich hoffe,ich konnte Ihnen Ihre Frage hiermit beantworten!

Falls Sie noch Rückfragen an mich haben, so stehe ich Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung!

Wenn dem nicht so sein sollte, würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen! Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

A Stein und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Vielen Dank!

Gern geschehen!

Sie haben die PiDaNa ja fast unmittelbar eingenommen.

Die Wirkung ist viel länger: bis 72 Stunden danach.

Ella one wirkt zwar noch länger : bis zu 5 Tagen danach,dies ist jedoch hier nicht von Relevanz.

Statistisch verhindert PiDaNa den Eintritt einer Schwangerschaft in circa 98% der Fälle.

Also können Sie berechtigt beruhigt sein!

Sollte Ihre Periode jedoch nicht wie erwartet eintreten, so waere dann doch ein Schwangerschaftstest ratsam....

Vielen Dank für die freundliche Bewertung und Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Dann hoffen wir mal, das der Eisprung noch nicht stattgefunden hat.
Da meine Periode trotz erster Wechseljahresbeschwerden noch regelmäßig eintritt, denke ich, das er noch nicht war.
Ihnen einen schönen Abend und mir einen ruhigen Nachtdienst.

Auch Ihnen noch einen schönen Abend!

Auf Wiedersehen!