So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2539
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Ich hatte am 20.03.2019 eine total Hüfte -OP, nach ca. 6

Kundenfrage

Ich hatte am 20.03.2019 eine total Hüfte -OP, nach ca. 6 Wochen war alles ok, ich konnte wieder Rad fahren , Auto fahren und gut laufen. vor ca. 5 Wochen hat sich dann, auch links, eine Zyste in der Kniekehle gebildet , seit dem kann ich nur mit steifen Bein gehen und muss teilweise wieder auf Gehhilfen zurück greifen. der Orthopäde hat eine Ultraschlluntersuchung vorgenommen und behandelt mich nun mit Tabletten ( Diclofernac 75mg ) . Es ist etwas besser geworden aber Treppen steigen ist schwer und Radfahren unmöglich.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 66 Jahre, alle Medikamente ß
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich bin Rentner, vor der Hüft OP war ich ok, bis auf kleine Gebrechen, wie gesagt nach der OP ging es mir wochenlang gut. Hängt die Zyste mit OP zusammen?

Gepostet: vor 10 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Ortho-Doc Nowak hat geantwortet vor 10 Tagen.

Vielen Dank für die Nutzung von justanswer.

Ich bin Orthopäde mit langjähriger Erfahrung und Sportarzt und möchte Ihnen gerne weiterhelfen.

Die Zyste (sog. Bakerzyste) in der Kniekehle hängt nicht mit der Hüftoperation zusammen, sie gibt es auch häufig ohne diese. Meistens hängt die Bakerzyste jedoch mit einem Meniskusschaden zusammen. Wenn die Schmerzen nicht durch Schonung zurückgehen, sollte eine Gelenkspiegelung durchgeführt werden und ggf. die Bakerzyste entfernt werden.

Ich hoffe, hiermit Ihre Frage beantwortet zu haben und würde mich über eine positive Bewertung mit 3-5 Sternen freuen. Bei Bedarf helfe ich gerne weiter und antworte nochmals. Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

Experte:  Ortho-Doc Nowak hat geantwortet vor 6 Tagen.

Sehr geehrter Kunde, haben Sie noch Fragen dazu, dann antworte ich gerne nochmals. Wenn nicht, dann führen Sie jetzt bitte die Bewertung, durch, indem Sie 3-5 Sterne anklicken. Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak