So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1818
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich war gestern intim mit meiner Frau, sie ist gesund,

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich war gestern intim mit meiner Frau, sie ist gesund, andere Sexualpartner kann ich sowohl bei ihr als auch bei mir zu 100 % ausschließen. Ich arbeite in der Gastronomie, bewege mich also viel und trage enge Hosen. Gestern war es außerdem sehr heiß. Den Tag über hatte ich einen starken Juckreiz an der Eichel, heute ist der Juckreiz weg, aber da ist ein einzelner weißer Pickel an der Eichel. Die Symptome passen meiner Erfahrung nach nicht zu einer Pilzinfektion, ich habe trotzdem eine Creme gegen Pilz angewendet... Was könnte das sein? Muss ich mir Sorgen machen?

Guten Morgen,

Ernsthafte Sorgen müssen Sie sich nicht machen. Im Genitalbereich kann man auch Neurodermitis und Schuppenflechte haben.

Können Sie Fotos hochladen ? Da kann ich besser auf Sie eingehen.

Gibt / Gab es bei Ihnen oder Ihren Blutsverwandten Hauterkrankungen, Asthma, Heuschnupfen, Allergien ?

Mit freundlichen Grüssen Dr.med. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich antworte gleich, einen Moment bitte

Gern. Ich muss auch gleich etwas anderes machen und brauche ca. eine Stunde.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Hallo nochmal, hier das Foto.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich habe die Creme entfernt und hoffe, dass es Aufschluss gibt.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Gibt das Foto Ihnen einen Hinweis auf etwas eindeutiges?

Das ist eine Pustel, müsste mit Eiter gefüllt sein. Wenn der Stoff reibt und es noch dazu heiss ist, dann gibt es leicht kleinste Mikroverletzungen an der Haut, durch die Bakterien eindringen können. In der Anfangsphase kann eine solche Entzündung durchaus jucken. Ich würde als erstes mit einem Anitbiotikum wie Fucudinecreme oder Aureomycinsalbe 3 x tgl. behandeln und mehrmals tgl. mit Octeniseptlösung abtupfen. Noch besser wäre, wenn es Ihnen mit einer sterilen Kanüle oder abgekochten Nadel gelingt, die Pustel leicht anzuritzen, damit der Eiter herauskann, Dann behandeln Sie weiter wie beschrieben. Für eine antibiotische Creme benötigen Sie ein Rezept, alternativ ginge auch Betaisodonasalbe mit feuchtem Umschlag aus Wasser. Wenn sich die Entzündung vergrössert, gehen Sie bitte jederzeit zum Bereitschaftsdienst.

Weiter im nächsten Kästchen.

Es gibt auch eine pustelbildende Schuppenflechte, allerdings vorwiegend an Händen und Füssen und nur selten woanders. Dabei wäre der Eiter steril, d.h. nicht durch Bakterien ausgelöst, was man mit Abstrich feststellen kann. Hier wäre eine Creme Antibiotikum / Cortison richtig, wie Diprogenta . Das können Sie im Hinterkopf behalten, falls die erste Vorgehensweise nicht zu rascher Abheilung führt. Sie können gern (morgen) berichten. Sorgen Sie sich nicht, wenn es etwas dauert, ich bin unterwegs.