So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ulla Elfrath.
Ulla Elfrath
Ulla Elfrath,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 68
Erfahrung:  Betriebsmedizinerin at Klinikum Gifhorn
106161502
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ulla Elfrath ist jetzt online.

Ich habe seit gestern abend plötzlich Erbrechen und

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe seit gestern abend plötzlich Erbrechen und Durchfall und heute morgen 40,2 Grad Fieber. Jetzt haben das Brechen und der Durchfall nachgelassen doch die Temperatur ist noch bei 39,6 Grad. Kann ich Paracetamol gegen das Fieber nehmen? Ich bin 30 Jahre alt und weiblich.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 30 Jahre, weiblich, ggf. Paracetamol
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich kann mich nicht erinnern etwas Außergewöhnliches gegessen zu haben. Zusätzlich habe ich Kopfschmerzen, ggf. aufgrund des Fiebers.

Sehr geehrte Ratsuchende, vielen Dank für Ihre Anfrage. Die Symptome, die Sie beschreiben, passen wahrscheinlich zu einem Magen- Darm- Infekt. Wenn das Erbrechen und der Durchfall jetzt nachlassen, sollten Sie probieren, zunächst vorsichtig in kleinen Schlucken Flüssigkeit zu sich zu nehmen (am besten Tee oder Wasser mit etwas Zucker und einer kleinen Prise Salz), um den Flüssigkeitsverlust wieder auszugleichen und den Kreislauf zu stabilisieren.. Geht das , ohne dass das Erbrechen wieder ausgelöst wird, können Sie auch größere Mengen trinken. Gegen das Fieber können Sie Paracetamol nach Dosierungsanweisung auf der Packungsbeilage einnehmen, zusätzliche feucht-kalte Wadenwickel senken das Fieber noch auf natürliche Art zusätzlich. Bezüglich der Kopfschmerzen testen Sie, dass Sie den Kopf mit dem Kinn problemlos auf die Brust nehmen können. Sollte es Probleme geben, suchen Sie natürlich den Arzt auf.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen.

Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um positive Bewertung(3-5 Sterne, ganz oben auf dieser Seite), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und dieses Antwort

Vielen Dank ***** ***** Grüße, Dr. Elfrath

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Hallo Frau Dr. Elfrath, vielen Dank für Ihren Rat. Das Fieber ist inzwischen auf 38,8 gesunken, ich kann in kleinen Portionen trinken, auch Brühe. Die Kopfschmerzen haben nachgelassen, aber ich habe noch starke Gliederschmerzen und bin sehr matt und müde. Ich nehme an, dass dies nicht ein üblicher Magen-Darm-Infekt ist, vielleicht eher eine Magen-Darm-Grippe. Aber es geht aufwärts.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung und viele Grüße
M. Weber

Es freut mich, dass es Ihnen besser geht und dass ich Ihnen helfen konnte. Bitte denken Sie noch an die positive Bewertung meiner Antwort(3-5 Sterne, ganz oben auf dieser Seite), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort . Vielen Dank ***** ***** Grüße Dr. Elfrath

Ulla Elfrath und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.