So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2057
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich habe einen Ausschlag am Bein und am Rücken. Es ist über

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe einen Ausschlag am Bein und am Rücken. Es ist über Nacht entstanden. Ich wohne in Portugal (Porto) parterre. Ich glaube, dass es ein Tier war. Es juckt aber nicht. Mücke und Floh schließe ich aus. Ich habe 0,1 Kortisoncreme drauf getan, aber noch keine Verbesserung festgestellt. Ich kann ein Foto schicken.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Hier ist das Foto

Guten Abend,

haben Sie Schmerzen ? Insekten sind eine gute Idee, das Foto würde aber auch (einigermaßen) zu Gürtelrose passen. Diese geht bisweilen mit Schmerzen einher. Es wäre schön, wenn Sie noch ein Foto vom Rücken schicken.

Hatten Sie Kontakt zu Pflanzen ? Diese können allergische oder auch sog. toxische Reaktionen verursachen.

Schauen Sie bitte auf Ihrer Kortisoncreme nach, wie das Kortison genau heißt. Dann kann ich Ihnen mehr dazu sagen.

Bitte scheiben Sie mir den Wirkstoff.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Das ist direkt über meine Po. Schmerzen habe ich nicht. Ich saß ggf. auf einem Rasen in der Stadt. Sonst war ich nicht in der Natur.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Creme
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
55357;�

Vielen Dank. Das Foto vom Rücken würde auch zu einer Gürtelrose passen, Stiche und toxische Reaktionen auf Pflanzen auch. Ich tendiere am meisten zu Gürtelrose, weil die Stellen so umschrieben sind, wie es bei Gürtelrose ist. Der Pflanzenkontakt müßte dann genau dort gewesen sein und die Insekten müßten sich genau auf diese Stellen beschränkt haben. Auszuschließen ist es nicht, aber etwas unwahrscheinlicher. Die Pandelcreme enthält das schwächste Cortison, nämlich Hydrocortison. Das wäre bei Gürtelrose nicht richtig, aber da es so schwach ist, macht es nicht viel Schaden. Die Tatsache, daß es gar nicht wirkt, spricht tendentiell eher gegen Stiche und Pflanzen, allerdings kann es auch einfach zu schwach sein. Weitere Klärung kommt durch Beobachtung in den nächsten Tagen. Bei der Gürtelrose werden die wäßrigen Bläschen zu gelben Eiterpusteln, später zu Krusten. Bei Menschen mit einem relativ starken Immunsystem, wie es in Ihrem Alter normal ist, kann die Gürtelrose durchaus in leichter Form und ohne Schmerzen vonstatten gehen. Sie können mit Zinkschüttelmixtur behandeln, das wäre für beide Varianten passend, der international verständliche Fachbegriff heißt Lotio alba aquosa SR, rezeptfrei erhältlich. In Deuschland gibt es Anästhesulf Lotion, das ist Zinschüttelmixtur mit einem Betäubungsmittel, wenn etwas brennt (falls das noch kommen sollte, können Sie danach suchen).

Noch besser wäre, wenn Sie nichts drauf machen, die Entwicklung abwarten und mir in den nächsten Tagen nochmal Fotos schicken.

Bei Hauterkrankungen muß man manchmal eine Zeit beobachten, bis die Diagnose klar ist.

Die Gürtelrose ist eine Viruserkrankung, mit dem Windpockenvirus, allerdings nur wenig infektiös. Unterlassen sie vorsichtshalber Hautkontakte zu anderen, solange keine trockenen Krusten da sind.

Bitte bewerten Sie meine Antwort mit 3 bis 5 Sternen, diese finden Sie ganz oben rechts. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke. Es wäre mit recht, wenn Sie das erledigen. Der Dialog kann einige Zeit nach der Bewertung noch fortgesetzt werden.

Vorerst gute Besserung !

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Danke. Hautkontakt mit anderen vermeiden? Also anderen keine Hand geben oder hier in Porto küsst man sich auf die Wange. Ist das auch schon ansteckend?

Nein, ich meine die befallenen Hautpartien. Bei der Gürtelrose sind die Flüssigkeit bzw. der Eiter in den Bläschen ansteckend.

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ok danke

Gern geschehen.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Meine Mutter hat gesagt, dass ich als Kunde keine Windpocken hatte. Trotzdem Gürtelrose?

Möglich. Einmal können Sie sich das Virus jederzeit neu auflesen. Zum anderen kann Ihr Immunsystem sich in der Kindheit mit dem Virus so auseinandergesetzt haben, daß die Infektion nicht richtig ausgebrochen ist, jedoch die sog. Viruseinschlußkörperchen im Körper sind und reaktiviert werden können.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ok danke

Gerne.