So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 14305
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Gestern wurde erstmals von einer möglichen Arachnoiditis

Kundenfrage

Gestern wurde erstmals von einer möglichen Arachnoiditis gesprochen und ich bin, durch Schmerzen im ISG hochbelastet, wirklich überfordert mit dieser potentiellen Diagnose. Wisen Sie etwas darüber? Danke. Josephine Roethe/Frankfurt a.M.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 63, w, keine bedeutenden Medikamente wie Blutvetdünner oä. Nur seit ca 4 Monaten tgl Voltaren und Novalgin hchdosiert
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: ED als Grunderkrankung seit 35 Jahren, laufe am Stock und eine langjährige Therapie war die sog. intrathekale Volon A Therapie. Ca 250 in 24 Jahren
Gepostet: vor 19 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  A Stein hat geantwortet vor 19 Tagen.

Sehr geehrte Kundin von Justanswer!

Ich freue mich, Ihnen hier beratend zur Seite stehen zu dürfen!

Sie berichten im einleitenden Satz ,dass gestern erstmals von einer Arachnoiditis gesprochen worden sei.

Hierzu hätte ich noch ein paar Fragen an Sie:

Wer und im Rahmen welcher Situation sprach davon?

Welche Symptome liegen den bei Ihnen vor,die den Verdacht darauf lenkten?

Welche Untersuchungen sind bereits durchgeführt worden ,um diesem Verdacht nachzugehen, bzw. welche sind noch geplant?

Ist bereits irgendeine Form von Therapie begonnen worden oder wird noch abgewartet, bis sich die Diagnose bestätigt hat oder ausgeschlossen werden konnte?

Vielen Dank ***** ***** für die Beantwortung meiner Rückfragen!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Sollen wir mal tel? ***********
Experte:  A Stein hat geantwortet vor 19 Tagen.

Wenn Sie möchten, so können wir telefonieren.

Dies muss jedoch vermittelt durch die Firma Justanswer erfolgen.

Sie können dazu auf die Funktion :"Premiumservice/Telefonat" gehen.

Fuer diesen Premiumservice wird zu Ihrer Information allerdings eine zusätzliche Gebühr erhoben.

Jedoch sichere ich Ihnen Ihnen im Vorfeld zu, dass Sie mir am Telefon soviel Fragen stellen können, wie Sie nur möchten - ohne zeitlichen Druck!

Wenn dies so in Ihrem Sinne sein sollte, so starten Sie einfach : Premiumservice/Telefonat!

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Danke ***** ***** das möchte ich nicht nochmal bezahlen. Habe soeben 36.- überwiesen.
Experte:  A Stein hat geantwortet vor 19 Tagen.

Wie Sie möchten!

Denn seien Sie bitte so freundlich, mir die noch offenen Rueckfragen zu beantworten, dann kann ich Ihnen schriftlich antworten!

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Danke ich möchte es so belassen.
Experte:  A Stein hat geantwortet vor 19 Tagen.

Ich kann Ihre Beweggründe zwar momentan nicht ganz nachvollziehen, wieso Sie Justanswer nutzend erst eine Anfrage stellen, mit der Bitte an Informationen zu kommen, und nun plötzlich von einem Moment auf den nächsten das Interesse daran verlieren....

Nun denn...