So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2768
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Ich habe seit 3 wochen probleme mit gewichtsverlust, ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe seit 3 wochen probleme mit gewichtsverlust, ich habe 8 kilo abgenommen, es wurde eine magenspiegelung durchgeschaut und man hat nichts gefunden und auch die blutwerte waren in ordnung und geschlechtskrankheiten waren alle ausgeschlossen da die tests auf HIV und Syphilis negativ waren, ich nehme tag für tag immer mehr ab, k***** *****m etwas essen und trinken da ich ständig das völle gefühl habe und einfach kein empfinden auf hunger mehr habe, meine speiseröhre fühlt sich immer getopft an, und die ärzte fanden bisher nichts
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Bin 21 und männlich, ich nehme seit 1,5 wochen Pantoprazol 1 mal am tag morgens
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Bin 180 cm und 52 kg momentan liegt mein BMI bei 16.0

Guten Abend,

Gibt es ausser dem Gewichtsverlust noch andere Symptome? Nehmen Sie ausser pantoprazol noch andere Substanzen? mir fällt auf, dass Sie schon vor dem aktuellen Gewichtsverlust untergewichtig waren. Haben oder hatten Sie eine Essstörung?

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Außer der gewichtsverlust habe ich einfach kein Appetit und die Speiseröhre tut weh es brennt und habe in der höhe der magenmund oft krämpfe, ich nehme nur pantoprazol nichts weiteres, ich war 60 kilo immer und ich hatte nie esstörungen ich habe immer viel gegessen und hatte einen guten appetit immer, über die 60 kilo bin ich leider nie gekommen
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Sonst habe ich da ich abgenommen habe und net viel trinken kann, leichte kopfschmerzen und schwindel und rückenschmerzen

Vielen Dank!

Dann spricht alles für eine Speiseröhrenentzündung als Ursache Ihres Gewichtsverlustes. Diese Entzündungen können manchmal auch dann vorliegen, wenn man bei der Spiegelung nichts sieht.

In diesen Fällen therapiert man hochdosiert mit Esomeprazol 2x 40 mg . Bei Besserung der Symptomatik ist die Diagnose indirekt bestätigt und die Krankheit auch gleich therapiert.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Ich hätte noch eine frage, welche unterschied gibt es zwischen esomeprazol und pantoprazol? Oder soll ich einfach pantoprazol 2 mal täglich nehmen?

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Esomeprazol ist etwas wirksamer als Pantoprazol, diese Substanzen ähneln sich jedoch. Bitte erhöhen Sie nicht in eigener Regie die Dosierung der Medikamente, dies sollten Sie nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt tun. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Sie dürfen gerne weitere Fragen stellen, ich antworte wieder. Ansonsten bitte ich höflichst um eine positive Bewertung meiner Antworten, um meine Honorierung auszulösen. Dies kostet sie nichts zusätzlich und beendet auch nicht unseren Dialog. Höflichst Ihr Doktor Schürmann

Wenn Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen bzw. noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von just answer ist, die Honorierung der Experten durch eine positive Bewertung (Anklicken von 3 bis 5 Sternen)auszulösen, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank ***** *****ürmann

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Guten Tag,
Ich hätte noch eine Frage, ich habe die therapie die Sie empfohlen haben ausprobiert und es wurde besser kann wieder etwas mehr essen aber leider ist es immernoch nicht ganz besser geworden nur ein wenig, ab heute sollte ich laut mein arzt nur noch eine tablette nehmen da man dieses medikament nicht lang hochdosiert nehmen sollte, jetzt habe ich die befürchtung dass die symptome wieder kommen und es sich wieder verschlechtert, iwie fühle ich mich immernoch net gesund
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Trotz der medikament spüre ich viel Säure, und Sodbrennen

Wenn trotz intensiver Säureblockade die Beschwerden fortbestehen, muss man die Allgemeinmassnahmen (geeignete Ernährung, Alkoholverzicht,Schlafen mit erhöhtem Oberkörper...) intensivieren.

Ich selbst gebe meinen Patienten auch über längere Zeiträume die hohen Dosen mit bestem Erfolg. Im Zweifel müssen Sie sich aber an die Empfehlung Ihres behandelnden Arztes halten.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Ich halte mich an die Allgemeinmaßnahmen sehr gut, mein behandelnder Arzt sagte mir auch nur eine woche erhöhter dosis und dann wieder auf weniger dosis umstellen, aber leider merke ich seit insgesamt 3 wochen einnahme der medikament wenig verbesserungen

Aus meiner Sicht sollte man über einen Zeitraum von ca. 4 Wochen mit der erhöhten Dosis behandeln. Tritt eine eindeutige Besserung ein, so ist die Verursachung der Beschwerden durch die Magensäure bewiesen. Die letzte Entscheidung hat natürlich Ihr behandelnder Arzt.