So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1831
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Ich habe eine orthopädisch/neurologische Frage. Und zwar

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe eine orthopädisch/neurologische Frage. Und zwar mache ich mir große Sorgen um meine Frau: Sie hat seit gestern extreme Schmerzen im Nacken rechts. Sie hatte sowas schon mal leichter und hatte dann zwei Mydocalm 0-0-1 und nach Bedarf Ibuprofen 800 verordnet bekommen. Das wirkte gestern überhaupt nicht und die Schmerzen wurden immer stärker. Ich bin selbst wegen Skoliose mit Spondylodese chronischer Schmerzpatient und habe ihr dann zunächst 3mg und nach 6 Std. noch 5 mg Oxycodon akut gegeben. Die wirken bei mir immer und sehr stark. Bei ihr hatte das überhaupt keinen Erfolg. Jetzt will sie sich eine Halskrause anziehen und trotz der starken Schmerzen mit erheblichen Bewegungseinschränkungen des Kopfes nach Stuttgart zu einer anstrengenden Sitzung fahren. Ich habe da Bedenken und vorgeschlagen die Notaufnahme der Chirurgie/Orthopädie der Uniklinik Bonn aufzusuchen und die HWS mal röntgen zu lassen. Sie meint aber, sie hätte das schon mehrfach getan und es wäre nie etwas dabei gefunden worden. Die schmerzhaften Verspannungen kämen vom vielen Sitzen im Büro und der derzeitig sehr angespannten Berufslage, die sie überlastet.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: weiblich, 59, Mydocalm 0-0-2, Ibuprofen 800 1-1-1-1, Oxycodon 100 akut zeigte keinerlei Wirkung außer glasige Augen und verengte Pupillen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein

Sehr geehrter Fragesteller,

ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen.

Eine lange Fahrt zu einer Sitzung halte ich für keine gute Idee.

Aus meiner Sicht empfehle ich die Abklärung der wiederkehrenden Halswirbelsäulenbeschwerden mittels MRT. Hier sieht man dann auch die für mich im Verdacht stehenden Bandscheiben. Röntgen hilft hier nicht weiter.

Ich empfehle die Anwendung von Physiotherapie ,(manueller Therapie) und Dehnung der Nackenmuskulatur täglich, am besten abends. Oxycodon halte ich nicht für angebracht. Lieber könnte noch Novaminsulfon kombiniert dazugenommen werden.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen zur Verfügung.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Herr Landinger,
sind sie sicher, dass Sie meiner Frau ein Medikament empfehlen wollen, dass in mehreren Ländern Europas, den USA u.a. wegen tödlicher Nebenwirkungen nicht mehr zugelassen ist und auch in Deutschland kurz vor dem Entzug der Zulassung steht?

Sie meinen Novaminsulfon...

Das ist ein sehr sicheres Schmerzmittel, Das in der Orthopädie landauf, landab tausendfach verordnet wird. Bei der Anzahl an Verordnungen ist die Rate der tatsächlich ernsthaften (wir sprechen von Agranulozytose) bis lebensbedrohlichen Nebenwirkungen verschwindend.

Oxycodon ist hier schon eher gefährlich, lesen Sie doch mal über Opiat-bedingte Todesfälle, der Prozentsatz ist höher.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sie haben sicher Ihre Erfaheungen! Ich bin nur von Entzug der Zulassung in vielen Ländern ausgegangen. Was Oxycodon anbelangt haben Sie natürlich recht! Gerade in den USA behandelt man Oxy wie Teufelszeug... Ich war deshalb sehr verwundert, als vob offizieeller Seite plözulich verlautete man solle Oxy gegenüber Tilidin und anderen Valeron Nachfolgern nicht mehr benachteiligen. Und dann habe ich dieses Jahr in der Reha auch mit Befremden festgestellt, dass Schnerzpatienten ohne Pharmaerfahrung ausschließlich Oxy verordnet wurde. Aber das führt jetzt in diesem Rahmen zu weit! Rufen Sie mich gern mal an, falls Sie die Schmerzmittelthematik interessiert:***********Ich bedanke ***** ***** Ihnen denn meine Frau hat Ihren Rat beherzigt und ist statt nach Stuttgart zur Sitzung nach Bonn zum Arzt �� gefahren...Mit freundlichen Grüßen
Dr. Thomas Kaiser

Sehr geehrter Fragesteller,

dann wünsche ich Ihrer Frau alles erdenklich Gute.

Es wäre sehr freundlich, wenn Sie mich noch bewerten könnten. Hierzu bedarf es Ihrerseits lediglich eines Klicks auf die Bewertungssterne. Herzlichen Dank!

Markus Landinger und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.