So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 32121
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Schwindel... Unwohlsein... 32.. männlich.. aktuell keine

Diese Antwort wurde bewertet:

Schwindel... Unwohlsein...
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 32.. männlich.. aktuell keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Vorerkrankungen eventuell in Verbindung mit den jetzigen Beschwerden: Prostataentzündung, Nebenhodenentzündungen, Gicht (oft hohe Harnsäure), Nierenstein und Nierenzysten...

Guten Tag,

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Fachärztin für Innere- und Allgemeinmedizin. Gerne werde ich Ihnen weiterhelfen, brauche aber noch ein paar weitere Informationen:

Seit wann haben Sie das? Was wurde bisher untersucht und mit welchem Ergebnis? Welche konkrete Frage haben Sie dazu?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Die Ersterkrankung (Prostata und Nebenhoden) war vor ca. 5 Jahren...
danach hatte ich mal immer wieder Probleme mit Nebenhodenentzündungen , die dann klassisch mit Antibiotika behandelt wurden...
Nun vor knapp 4 Wochen wurde mir nach eine Bauchmuskelübung im Fitnessstudio schwindelig und mein Kreislauf spielte verrückt... musste mich dann hinlegen, nach 5 Minuten aber wieder alles okay...
Am nächsten Tag ist mir aufgefallen, dass in meinem Urin blutrückstände vorhanden sind...
einen Tag später dann beim Sex ist mir danach aufgefallen, dass mein Sperma kein Sperma mehr war, sondern Blut... nur Blut...
Schmerzen aber beim ejakulieren hatte ich keine...
Bin dann auch in ärztliche Behandlung am darauffolgenden Tag.. dort wurde dann alles mögliche kontrolliert... und ich würde zu einem MRT und Ejakulatkulturabgabe gebeten... was ich beides getan habe.
Im MRT hat man nix auffälliges, bis auf vergrößerte Samenbläschen gefunden... im Ejakulat hingegen einen Keim... daraufhin WIEDER Antibiotika (3 Tage a 3 Stück ciprofloxacin)...
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Nach der Einnahme wurde mein Ejakuluat nochmals getestet... Ergebnis vom heute : Keim minimalst vorhanden, aber keine Medikamente mehr notwendig....
Seit Montag Abend fühle ich mich jedoch wieder total schlecht... Kreislaufprobleme, oberbauchziehen/drücken, brustschmerzen, Gefühl das ich Erbrechen muss...... und seit das eben alles wieder angefangen hat habe ich knapp 3,5 kg nun abgenommen...

Danke,

das kann man ja nicht auf die Nebenhodenentzündung schieben. Wie sind denn Blutdruck und EKG? Wurde Ihr Herz abgehorcht?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Blutdruck in Ordnung... Puls leicht erhöht... EKG würde gestern vom Hausarzt gemacht..
Herz wurde ebenfalls abgehorcht... auch OK....
Das Unwohlsein etc kommt schubartig über den Tag verteilt.
Heute morgen zB bis ca 10-10:30 alles gut , dann ging’s los mit Übelkeit, komisches bauchziehen, Schlaffheit.....
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Hausarzt meine es „könnten“ Nebenwirkungen vom Ciprofloxacin sein... dieses habe ich allerdings am 15.07. das letzte mal eingenommen!
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
MRT wurde vom Unterbauch/Becken gemacht.... (übrigens)

Ich kann mir dann eine Gastritis, eine Magenschleimhautentzündung vorstellen. Man könnte mal versuchen, ob es Ihnen z. B. mit 20 mg Omeprazol (morgens 30 Minuten vor dem Frühstück) besser geht. Das würde ich mit dem Hausarzt besprechen.

Ciprofloxacin kann allerlei Nebenwirkungen verursache, aber diese Beschwerden passen nicht dazu.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Sind hiervon auch Kopfschmerzen, Allgemeine Körperschwäche, Kreislauf... Symptome?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
ja dann würde ich das beim Hausarzt mal ansprechen...

Ja, weil es zwar eine örtlich begrenzte Entzündung ist, die aber immer auf den ganzen Körper auswirkt. So können Mikronährstoffe dadurch nicht mehr so gut aufgenommen werden.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Dann werde ich morgen früh meinen Hausarzt kontaktieren...
Haben Sie noch Tipps für heute?
Jetzt gerade liege ich mit leichten Kopfschmerzen auf dem Sofa...
Getrunken habe ich heute schon ca. 2,5 Liter........

Paracetamol kann helfen, bitte weder Ibuprofen noch ASS, beides ärgert den Magen. Lauwarmer Kamillentee ist besser als Wasser, wenn es bei Ihnen heiß ist, hilft ein lauwarmes Bad (ca 32 grad), abzukühlen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich abschließend noch einmal über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.